Wissenschaffen

Die Hochschulen Deutschlands leiden unter immer schärferen Sparzwängen. Davon sind gerade auch die Bibliotheken und deren Bestand an aktueller Fachliteratur betroffen.

Ex Libris steht da für eine neue Kultur der Gegenseitigkeit. 

Die Hochschulen müssen den Kontakt zu Ihren Ehemaligen wieder verstärkt ausbauen und nutzen. Dabei spenden diese für Bücher und digitale Dienste der Bibliotheken. Das kommt den Studierenden von heute und morgen zugute. Nur so kann auf Dauer gesichert werden, dass die Bibliotheken die wichtigsten Orte wissenschaftlichen Arbeitens und Lernens bleiben. So wird für die Qualifizierung des Nachwuchses gesorgt und auf diesem Wege Fortschritt und Wohlstand gesichert.

Weitere Informationen:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*