Juli 2003

Wählen mit Hindernissen

Die Freude über die hohe Wahlbeteiligung bei den letzten Gremienwahlen an der TU Berlin vom 21. bis 23. Januar war nur von kurzer Dauer. Anfänglich wurde besonders die hohe Wahlbeteiligung bei der Gruppe der Studierenden begrüßt, die sich mit 17,1 Prozent gegenüber 7,3 Prozent bei den Wahlen von 2001 mehr als verdoppelt hatte. [...]

1. Juli 2003

Das Netz gegen den Einzelkampf

Einzelkampf - in der Forschung und beim Verfassen der Doktorarbeit. Allein - alleine mit unzähligen Modellen, einem Doktorvater oder den Bergen an Literatur, so fühlt sich jeter Doktorand und jede Doktorandin mindestens einmal. [...]

1. Juli 2003

Coaching macht Existenzgründer fit für den Markt

Da sage mal einer, an der TU werden nur praxisferne Theoretiker ausgebildet. Die Realität straft einen Lügen: Denn jüngst wurde im Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg ein junges Unternehmen der Recyclingbranche prämiert, - gegründet von Studierenden der TU Berlin. [...]

1. Juli 2003

Spagat zwischen Uni und Kita

Auch in unseren Breitengeraden hält der Sommer nun langsam Einzug. Trotz des wechselhaften Wetters sollten wir unsere Hoffnungen nicht vollends fahren lassen, denn offiziell beginnt der Sommer erst am 21. Juni. Das läßt hoffen! [...]

1. Juli 2003

Berlin ist laut und dumm und stinkt

Berlin ist laut und dumm und stinkt, ist es ein Wunder, dass man trinkt? So lautet ein Spruch, den man gelegentlich auf Postkarten findet. Das trifft sicher auf einige Seiten Berlins zu. Hier soll aber auf die schönen oder zumindest stimmungsvollen Seiten unserer geliebten Stadt eingegangen werden, derer sich einige geschickt im Trubel verstecken, andere allzu offensichtlich ins Auge stechen. Natürlich kann man dort auch gut trinken. [...]

1. Juli 2003

Forschung an den Berliner Fachhochschulen

Die sieben Berliner Fachhochschulen haben viel zu bieten: Vielfältigkeit der Studiengänge, kurze Studienzeiten, Praxisbezug sowie Vorlesungen in kleinen Gruppen. Hartnäckig halten sich jedoch Vorurteile über den Studienalltag an einer Fachhochschule. Zum Beispiel die Vorstellung von Anwesenheitspflicht und einer dem Schulalltag gleichender Lernkultur, die an der Selbstständigkeit der Studierenden zweifeln lässt. [...]

1. Juli 2003

Jemanden in die Wüste schicken…

Coventry ist keine schöne Stadt", steht im Reiseführer über Coventry geschrieben und erste Zweifel an meiner Mission wurden wach. Oder am Reiseführer? Was war das für eine Idee, weg von zu Hause, von Freunden, vom Alltag, vom Gewohnten und Bekannten. Hinein in, ja was? In keine schöne Stadt? [...]

1. Juli 2003

Was nun?

Es scheint zum Naturell des Politikers zu gehören, Einfallsreichtum und trickreiches Handeln erst dann an den Tag zu legen, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht. Dieser Tage zeigt sich dieses Verhalten wieder einmal in seiner Bestform in Berlin. [...]

1. Juli 2003