Coaching macht Existenzgründer fit für den Markt

Da sage mal einer, an der TU werden nur praxisferne Theoretiker ausgebildet. Die Realität straft einen Lügen: Denn jüngst wurde im Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg ein junges Unternehmen der Recyclingbranche prämiert, – gegründet von Studierenden der TU Berlin.

In Zeiten weltweiter Ressourcenverknappung und wachsenden Umweltbewusstseins der Industrie haben Kurt Saygin und Can Göy, zwei Studenten von der TU, ein Verfahren entwickelt, um schwermetallbelastete Abfälle aus chemisch-galvanischen Verfahren nutzbringend und wirtschaftlich wieder aufzubereiten.

“Ein Unternehmen, das nicht nur den grünen Punkt verdient, sondern mit diesem innovativen Technologieansatz auch Zukunft hat”, so Frau Dr. Schickhoff vom Technologie Coaching Center (TCC), die das junge Team über mehrere Wochen begleitet hat. Damit hat das TCC, das von der Investitionsbank Berlin, der EU und dem Land Berlin getragen wird, zur erfolgreichen Förderung dieser Geschäftsidee beigetragen. Beim TCC steht die beratende Unterstützung junger Firmen in ökonomischen und strategischen Fragen im Vordergrund. Das innovative technische Know-how steuern die Gründer selbst bei. Doch wer eine gute technologieorientierte Idee hat, muss noch lange nicht wissen, wie man einen Businessplan aufstellt, die langfristige Finanzierung sichert und über Marketing und Vertrieb den Absatz realisiert. Genau dies sind aber die Problemstellungen, bei denen das TCC kompetent zur Seite steht. Darüber hinaus ist das TCC in ein Netzwerk eingebunden und somit in der Lage, den angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern wichtige Kontakte zu vermitteln. Hierfür zählen sowohl Kontakte zur IHK, zur Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen und zum VDI als auch zu diversen Unternehmensberatungen in Berlin.

Noch ist der überwiegende Teil der Gründer männlich ist. Daher liegt ein besonderes Interesse des TCC darin, Frauen in technologieorientierten Branchen zu einer Unternehmensgründung zu motivieren. Mit diesem Ziel werden besondere Workshops für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen organisiert sowie Kontakte zu anderen frauenspezifischen Netzwerken gepflegt. Außerdem qualifiziert das TCC durch ein umfangreiches Seminar- und Workshopprogramm zu allen gründungsrelevanten Themen. Um die Ideen der Zukunft zu fördern, pflegt das TCC einen guten Kontakt zur TU Berlin, wo in 14-tägigem Rhythmus Beratungssprechstunden stattfinden. 

Düsentriebe meldet euch…

Weitere Informationen:

Technologie Coaching Center