Film-Kicker

Europas größtes studentisches Filmfestival „Sehsüchte“ lädt vom 25. bis 30. April nach Potsdam, wo etwa 120 Filme von Filmstudenten und Filmamateuren gezeigt werden. In diversen Kategorien werden insgesamt 25.000 Euro Preisgeld vergeben.

Zudem wartet Sehsüchte wieder mit der im 2005 erstmals eingeführten Reihe außerhalb des Wettbewerbs auf: Der Fokus widmet sich mit jährlich wechselndem Schwerpunkt dem filmischen Schaffen einer bestimmten Region. Dieses Jahr wird den jungen Filmemachern aus Russland besonderes Augenmerk geschenkt. Während der Festivalwoche warten auf die Besucher unter anderem eine Drehbuchlounge, in der junge Autoren auf Publikum treff en und die Wirkung ihrer Texte erproben, oder ein Workshop zum Filmschnittprogramm Avid.

In einem Gesprächs-Duell werden Medienphilosophin Gerburg Treusch- Dieter und Kulturwissenschaftler Ronald Düker – ausgehend von einigen Filmbeispielen – das Duell im Film erörtern. Neben Werkstattgesprächen und dem legendären Cineastischen Quintett, in dem Wissenschaftler, Kritiker und andere Filmfreaks einige Werke heiß diskutieren, gibt es auch 2006 wieder ein Fußballturnier zwischen Filmemachern und Festivalorganisatoren. Nur bleiben die Beingelenke in diesem Jahr verschont – ganz im Gegensatz zu den Handgelenken: Die Spiele werden am Kickertisch ausgetragen.

Weitere Informationen:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*