Mutter eines Fremden

Bei Leland Bardwells „Mutter eines Fremden“ (C.H.Beck) steht eine ganz andere Familienform im Vordergrund: Das Leben des kinderlosen Ehepaares Nan und Jim gerät plötzlich aus den Fugen, als sich Nans Sohn Charles meldet,