The Love is back

Die Loveparade macht am 15. Juli aus Berlin wieder den größten Club der Welt.

Es ist wahr: Die Loveparade ist zurück. Nach zweijähriger Zwangspause übernehmen DJs am 15. Juli wieder die Kontrolle über Berlin. Fette Beats, wilde Sounds und die internationale DJ-Szene machen ab 14 Uhr die Straße des 17. Juni und den großen Stern zur größten Tanzfläche der Welt. Dank der Unterstützung von Deutschlands Fitnesskette Nummer 1 „McFit” konnte die größte Party der Welt wieder ins Leben gerufen werden. Der offizielle Hauptsponsor sorgt dafür, dass über eine Million Freunde der elektronischen Musik den Boden zum Beben bringen.

Das neue musikalische Konzept reflektiert die angesagtesten elektronischen Musikstile. Vom Underground über House, Chillout, Dance, Drum’n’Bass und Electro sind alle szenebekannten Musikrichtungen vertreten. Top Live-Acts und die internationale DJ-Elite, wie Paul van Dyk, Westbam und Ricardo Villalobos sind mit dabei.

Wie in den Vorjahren werden Parade-Trucks die Straße des 17. Juni entlangfahren und die tobenden Menschenmassen begeistern. 40 solcher Wagen sind geplant, auf denen sich Clubs und DJs aus aller Welt präsentieren. Für die Szene bedeutet das frisches, authentisches Leben! Die Abschlusskundgebung an der Siegessäule ist mit der Crème de la Crème der DJ-Szene der absolute Höhepunkt der Loveparade.

Mit neuen Underground- und Talentfloors öffnet sich die Loveparade jenen, die bereits in jungen Jahren zum Mythos der größten Party der Welt beitragen wollen: Auf den neuen Floors legen junge und talentierte Nachwuchs-DJs auf, die sich dabei von bereits etablierten DJs unterstützen lasssen.

Weitere Informationen:
Loveparade 2006
Samstag, 15. Juli
14 Uhr: Start der Parade
18 Uhr: Abschlusskundgebung
22 Uhr: Aftershowparty
www.loveparade.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*