Studieren mit Sekretärin

Zum Wintersemester bietet die staatlich anerkannte OTA Hochschule den englischsprachigen Studiengang „International Risk und Contract Management“ an, der nach zwei Jahren zum Master of Arts (M.A.) führt. Er baut nicht auf einem bestimmten Bachelor-Studium auf.

In Deutschland bildet die Berliner Privathochschule damit als erste Bildungseinrichtung Fachkräfte für das Management internationaler Vertragsprojekte aus. Neben dem juristischen Fachwissen wird auch das notwendige wirtschaftswissenschaftliche Know-How vermittelt. Für die monatliche Studiengebühr von 1.000 Euro erhalten die Studierenden neben einem Laptop auch ein Semesterticket. Außerdem stellt die Hochschule eine Sekretärin zur Verfügung, die die Teilnehmer bei organisatorischen und administrativen Fragen unterstützt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*