Faszinierend schrill

„Pieces For The People We Love” ist das zweite Album der vier Jungs aus New York. Sie sind jung und gehen neue Wege. Denn sie sind es, die die ewige Verbindung von Independent mit Rock und Punk aufbrechen.

  Elektro ist das neue Bindeglied zu Funk und Groove, dem man nicht widerstehen kann. Die Texte kann man ruhig außer Acht lassen. Pop at it’s best soll schließlich nicht zum Denken anregen. Allerdings ist es verwunderlich, wie jemand so faszinierend schrill singen kann, ohne an die Bee Gees oder die Scissor Sisters zu erinnern. Aber keine Sorge, im Gesang wird zwischen zwei Bandmitgliedern abgewechselt. Es gibt auch die entspannten Elektrofunkstücke, die vehement zum Kopfnicken animieren und zwar mit Kuhglocke.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*