Studentenwelle

Von derzeit etwa zwei Millionen Studenten wird die Anzahl bis 2014 auf etwa 2,7 Millionen steigen – geburtenstarke Jahrgänge und Verkürzung des Abiturs von 13 auf zwölf Jahre verstärken den Andrang an den Hochschulen. Der Wissenschaftsrat berechnet Mehrkosten von 2,2 Milliarden Euro pro Jahr. Bund und Länder planen jeweils 300 Millionen Euro zusätzliche Ausgaben – Föderalismusreform und Sparzwang legen enge Grenzen. Derzeit ist keine Strategie erkennbar, wie Berlin mit dem Andrang umgehen wird. Zum Wintersemester ist die Anzahl der Bewerbungen an Berliner Hochschulen um etwa ein Viertel gestiegen – der Trend zur Mehrfachbewerbung ist daran ebenso schuld wie die Hochschulen, die kaum noch zum Sommersemester immatrikulieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*