Luxus zur Miete

„Warum immer die neuesten Designer-Handtaschen

kaufen … wenn man sie leihen kann?“

So wirbt die Website www.RunAwayBag.com.

Das Konzept ist simpel und doch raffiniert: Hat

die Otto-Normal-Verbraucherin nicht das Kleingeld,

um sich mal eben eine Dior- oder Louis

Vuitton-Tasche zu leisten, wird dieses Problem

gelöst, ohne dass sie sich auf den Schwarzmarkt

begeben muss.

Die Idee besteht darin, sich die

begehrten Accessoires für einen wöchentlichen

Grundpreis auszuleihen. Die Preise rangieren

hierbei zwischen 15 und 40 Euro die Woche. Das

heißt also, dass man beispielsweise bei einer

Chanel-Tasche nach knapp 42 Wochen Ausleihe

den Vollpreis erreicht hätte, aber wer will schon

ein- und dieselbe Tasche fast ein Jahr lang tragen?

Deshalb: ein paar Wochen getragen und

wieder zurück damit zur Ausleihestation.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*