studiVZ von Holtzbrinck übernommen

Die im Oktober 2005 von zwei Studenten gegründete Internetplattform StudiVZ erfreut sich inzwischen mit über einer Million aktiver Mitglieder größter Beliebtheit. Jetzt hat die Verlagsgruppe Holtzbrinck StudiVZ gekauft – nach Verlagsangaben für „über 50 Millionen Euro“. Zum 2. Januar 2007 übernahm die Verlagsgruppe sämtliche Anteile an studiVZ.