Carla Bruni: Sanft wie eine Feder

Eine Frau. Eine Gitarre. Ein Erfolgsrezept. Im Falle des italienischen Ex-Model Carla Bruni geht dieses Konzept in wundervollen Tönen auf. Schon auf ihrer ersten Platte, Frankreichs erfolgreichstem Debütalbum 2003, trällerte die in Paris lebende Sängerin die wunderschön klingenden französischen Melodien.

 
Carla Bruni
– No Promises –
Gerade die Unbeschwertheit der Klänge und die sanfte Stimme der Sängerin lieferten die Gründe dafür, dass man seine entspannten und schönsten Momente mit ihrer Musik im Hintergrund verbringen wollte. Die von der Gitarre begleiteten Songs des neuen Albums No Promises?g, die sich zwischen Nouvelle Chanson, Folk und Pop bewegen, bilden da keine Ausnahme. Zwar handelt es sich diesmal, zur Enttäuschung einiger, um englischsprachige Texte, doch hat dies zum Vorteil, dass die meisten ihre intensiven und doch bittersüßen Lyriken besser verstehen. Auch durch den sympathischen Akzent der Italienerin verliert ihre Musik nichts von ihrer leicht mädchenhaften Naivität und ihrer Schönheit.

 

 

–>

Carla Bruni bei iTunes

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*