Lindenstraße: Das Ende der Fernsehfamilie

Die 169. war für Ludwig Dressler eine Schicksalsfolge. Der Arzt, der zwischen Akropolis und Lindenstraße 3 immer noch gut zu Fuß unterwegs war, wurde angefahren und landete im Rollstuhl. Mit dem vierten Jahr der Lindenstraße?g auf DVD kann man die Umstände der perfiden Fahrerflucht verfolgen und all die anderen Alltagsleiden der Bewohner der berühmten Münchener Straße aus Köln neu erleben oder nachholen etwa, dass Anna Ziegler ihren Sohn bekommt, der in der Affäre mit Hans Beimer entstanden ist und das Ende der Fernsehfamilie schlechthin einläutete.

Die Box ist auch in der vierten Edition beeindruckend umfangreich und bietet neben den Folgen 157 bis 208 in passabler TV-Serien-Bildqualität einige reizvolle Specials: Serienschöpfer Hans W. Geißendörfer spricht aufschlussreiche Audiokommentare, Knut Hinz gibt Einblicke in seine Biographie und seine Figur Hajo, die Outtakes zeigen die alberne Seite der geplagten Lindensträßler. Nicht nur für Langzeit-Süchtige ein spannender Rückblick.
Verlosung
Wir verlosen zweimal die Box Lindenstraße?: bis 15. Mai hier teilnehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*