TU: Der Vorteil von Grün

Wenn Stadtplaner von großen Parkanlagen in den Metropolen schwärmen, ist der Klimatologe Dieter Scherer von der TU eher skeptisch: Für das Klima einer Großstadt ist ein Netzwerk aus großen Parks mit mittleren und kleineren Grünflächen am besten. Bei guter Verteilung könnten kleine Parks in Metropolen tropische Sommernächte besser abkühlen als wenige große. Solche Nächte, bei denen die Temperatur nicht unter 20 Grad Celsius sinkt, lässt den Klimawandel aber auch in Ländern wie Deutschland immer häufiger auftreten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*