Dunkel vs. hell

Die weiße Haut ist seit jeher mit soziokulturellen

Konnotationen verbunden. Schon die

Eroberer Nord- und Südamerikas belegten

die angetroff enen Ureinwohner mit dem

Schimpfnamen Rothaut.

Dabei ist umstritten, ob sie tatsächlich die Hautfarbe meinten oder sich auf eine rötliche Körperbemalung der Eingeborenen bezogen. Bei Rothaut“ ist das Bleichgesicht“ nicht weit. Der Begriff steht für einen Weißen und wird Indianern in Westernfilmen und -büchern in den Mund gelegt.