Geschlichteter Streit

Schon mal einen Anschlussflug verpasst, und nun lässt man dich noch nicht mal in die Ausruh- Lounge, nur weil du kein Erste-Klasse-Bucher bist? Schon mal ein Bahnticket gebucht, wo ausdrücklich ein City-Ticket dabei war, aber der Kontrolleur hat dich trotzdem als Schwarzfahrer attestiert? Wenn Beschwerden nichts bringen, kommt die „Schlichtungsstelle Mobilität“ zu Hilfe. Dieses seit Dezember 2004 bestehende bundesweite Projekt vermittelt kostenlos zwischen unzufriedenen Kunden und Verkehrsunternehmen und sorgt somit für besseren Verbraucherschutz im öffentlichen Fernverkehr. Es schlichtet Streitigkeiten, bevor das Gericht eingeschaltet werden muss, und gibt dem Kunden klare Informationen darüber, wo seine Rechte verletzt oder eben nicht verletzt worden sind. Ein guter Anlaufpunkt also, wenn es bald wieder heißen sollte: „Die Bahn steht still.“

 

Weitere Informationen:
Schlichtungsstelle: www.schlichtungsstelle-mobilitaet.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*