Thailand: Barfuß zu Buddha

Full-Moon-Party und Buckets, Happy Shakes und Ping-Pong-Show  diese Ausdrücke sind allen Touristen nach einer Thailandtour geläufig. Was der reiseführerabhängige Besucher mit dem Land des Lächelns zunächst in Verbindung bringt, sind exzessive Strandpartys à la Ballermann, Shakes mit psychedelischer Wirkung und Sextourismus.
Doch das Königreich in Südostasien, das an vier Länder grenzt und von zwei Weltmeeren umgeben ist, hat viel mehr zu bieten.