Gewaltig schön

[Filmreihe] www.babylonberlin.de/schraegefilme.htm; jeden Mittwoch, 21.30 Uhr, Kino Babylon

Wer Abseits von Hollywood, deutschen Komödien und Programmkino Film-Alternativen sucht, sollte sich mittwoch­abends im Kino Babylon (Mitte) einfinden. Die „Freunde des schrägen Films“ wühlen regelmäßig in den dunkelsten Ecken der Filmgeschichte und kreieren illustre Filmreihen mit amerikanischen Monstern oder Gitarre spielenden Zombies, die gegen Nazis in den Kampf ziehen.

Bis Mitte Juni wird es böse, ganz böse, denn unter dem Titelthema „Bad Girls Go To Hell – Böse Mädchen in bösen Filmen“ kann man sich über rachsüchtige Klosterschülerinnen („Junge Mädchen zur Liebe gezwungen“, 26. Mai) freuen oder Aufständen in Frauenbesserungsanstalten beiwohnen („so young, so bad“, 2. Juni). Wer auf harte Frauen steht und Filme schätzt, die garantiert in keinem gut sortiertem Videothekenregal auftauchen, ist hier frei nach dem Motto „Sex, Gewalt und gute Laune“ bestens aufgehoben. Die Sleaze- und Exploitation-Granaten, die jeden Mittwoch aufgetischt werden, würden auch Pulp-Meister Tarantino den Mund wässrig machen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*