The Social Network

[Film] Regie: David Fincher; Mit: Jesse Eisenberg, Justin Timberlake, Andrew Garfield; Start: 07. Oktober 2010

„Du denkst, das sechs Frauen nichts mit dir zu tun haben wollen, weil du ein Computer-Nerd bist. Das stimmt nicht. Frauen wollen nichts mit dir zu tun haben, weil du ein Arschloch bist.“ Und plötzlich ist seine Freundin weg. Nein, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg kommt in dem elektrisierendem David-Fincher-Thriller „The Social Network“ nicht allzu sympathisch rüber. Schnell ist der Self-Made-Milliardär umzingelt von Richtern, Klägern und Anwälten, wo er sich zynisch und selbstverliebt zwei großen Verfahren stellen muss. Doch irgendwie mag man den jungen Ex-Harvard-Studenten, der momentan über 500 Millionen Menschen miteinander vernetzt und nur in Turnschuhen und T-Shirt das Haus verlässt, dann doch. Durch den Anti-Held und vor allem, weil es in dem Film eigentlich um junge, verwirrte und talentierte Menschen mit Ambitionen geht, und um wirkliche Freundschaften, die auch außerhalb des Netzes funktionieren, um Menschen die dich auch in der Realität schätzen. Zuckerberg hat das aber wohl zu spät bemerkt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*