Ideen für alle

Die FU unterstützt studentische Unternehmensideen mit dem Funpreneur-Wettbewerb.

Mit dem Auftakt zum neuen Funpreneur-Wettbewerb am 26. April heißt es für Studenten aller Berliner und Potdamer Unis wieder, clevere Ideen kreativ im Geschäftsleben umzusetzen. Mitmachen können Studenten aller Fachrichtungen und Semester, die Lust auf eine aufregende Zeit und praktische Erfahrung haben.
Wir stellen zur Inspiration drei der erfolgreichsten Teams der letzten Jahre vor:

Coffee to Ride

Die Idee ist so simpel wie genial: Wenn man vom Kaffeebecherhalter am Fahrrad hört, denkt man, diese Erfindung müsste es eigentlich schon ewig geben. Aber Fehlanzeige – die Idee ist beim Funpreneur im Sommer 2010 entstanden. Ein maßgefertigter Becherhalter für alles mit Lenker und Sattel, ein erheiternder Spruch drauf – und man hat DIE Idee für das fahrradverrückte Berlin gefunden.

Die Erleuchter

Fahrraddynamos und Batterie-Leuchten sind eigentlich notorisch kaputt oder leer, klobig und unpraktisch. Was zwar schon längst an vielen Schlüsseln baumelt, hatte bis zu den Erleuchtern noch niemand fürs Fahrrad entdeckt. Winzige LED-Leuchten die einfach mit einem integrierten Gummi ans Fahrrad geklemmt werden – und zwar für bedeutend weniger Geld als teure Varianten aus dem Fachhandel, aber genauso sicher. Die Idee ist zwar nicht ganz neu, aber das hinderte „Die Erleuchter“ nicht, sie erfolgreich auf Berlins Straßen zu bringen.

Online-Terminkalender für Fahrschulen

Fahrschulstundenplanung deluxe. Die meisten von uns haben ihre Prüfung zwar schon hinter sich, aber eine voll funktionale Terminplanung und -vergabe begeistert trotzdem. Der Fahrschüler von morgen kann seine Stunden nun ganz bequem online buchen – statt wie unsereins noch mit Fernsprecher. Mit Abwesenheitseinstellung für mehrere Lehrer, nach festgelegten Fristen buchen oder absagen – die Plattform hat für ihre Kunden vieles zu bieten.

mehr Infos: www.fu-berlin.de/funpreneur

Anne Bettina Nonnaß
Über Anne Bettina Nonnaß (10 Artikel)
Anne ist seit 2010 Teil der Stadtstudenten-Redaktion. Nach ihrem 3-jährigen Aufenthalt in Kanada und ihrer Tätigkeit als Cutter und Assistant Producer in British Columbia zog sie nach Berlin. Seitdem ist sie in zahlreiche Projekte involviert und unter anderem Mitglied des Erweiterten Vorstandes des UWC Network e.V. Sie studiert seit 2010 Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*