Junge Lebensweisheit

Musik-Rezension: EP „These Streets“ von Chloe

EP-Cover Cover: Plattenfirma

Wenn man Chloes Musik hört, fragt man sich unwillkürlich, wie ein so junger Mensch schon über so viel Lebensklugheit und Erfahrung verfügen kann. Mit 17 begann die gebürtige Berlinerin während eines Austauschjahres in den USA Musik zu machen. Wieder zurück in Berlin spielte sie in diversen Bands und wanderte schließlich für sechs Jahre nach Barcelona aus. Ihre Lieder handeln von heimlichen Affären, Entführungen und der Weisheit jüngerer Geschwister. Stimmlich kann man die junge Dame gut und gern in die Nachbarschaft von Cat Power oder Dawn Landes setzen. Ihr Album ist von einer niemals sentimentalen oder kitschigen Intimität und somit einfach nur bemerkenswert.

Über Philipp Blanke (13 Artikel)
Er studiert ev. Theologie und Asien-/Afrikawissenschaften an der HU. Er ist unter mehr als 20.000 Studenten der Einzige mit dieser Fächerkombination. Orte seines Wirkens waren unter Anderem der Berliner Rundfunk 91!4, Uniradio Berlin/Brandenburg, Uniscene - Berlin, dpa und Bild.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*