Unischau

Aktuelles aus der studentischen Hauptstadt wird hier verlinkt

FU Berlin:Spitzenbedingungen für Spitzensportler

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat der Freien Universität Berlin am Mittwoch im Verbund mit sieben weiteren Berliner Hochschulen das Prädikat „Hochschule des Spitzensports“ verliehen. Ausgezeichnet werden damit Hochschulen, die sich besonders um die Vereinbarkeit von Spitzensport und Ausbildung verdient machen. Der DOSB-Präsident und ehemalige Olympiasieger im Fechten Thomas Bach erklärte, die dualen Karrieren von Sportlern würden vorbildlich gefördert. An der Freien Universität Berlin studieren derzeit neun Leistungssportler der Sportarten Hockey, Rudern und Segeln, drei von ihnen haben ihr Studium im Wintersemester 2011/12 aufgenommen.

http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2011/fup_11_376/index.html

HU Berlin: Studentische Konferenz

In diesem Jahr findet bereits zum zweiten Mal „Humboldts Studentische Konferenz – Generation Nachhaltigkeit“ statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland sind vom 1. bis zum 3. Dezember 2011 auf den Campus Adlershof eingeladen. Die dreitägige Veranstaltung stellt die Nachfolge der im letzten Jahr abgehaltenen Konferenz „Generation Nachhaltigkeit — Oder nach uns die Sintflut?“ dar und beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

http://www.hu-berlin.de/pr/pressemitteilungen/pm1111/pm_111124_00

TU Berlin: Erfolgreiche Sportler

Anlässlich der traditionellen jährlichen Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der TU Berlin blickt die Universität am 30. November 2011 auf zahlreiche Erfolge ihrer derzeit 33 studierenden Spitzensportlerinnen und -sportler zurück: 15 Medaillen gab es bei nationalen Wettkämpfen, sechsmal wurde auf internationalem Parkett Edelmetall gewonnen. Jüngster Coup ist die Bronzemedaille des Modernen Fünfkämpfers Alexander Nobis bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Buenos Aires in der vergangenen Woche. Der 21-jährige Maschinenbaustudent ist außerdem einer von insgesamt sieben an der TU Berlin studierenden Kandidatinnen und Kandidaten des Berliner Olympiastützpunkts (OSP) für London 2012.

http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/2011/november_2011/medieninformation_nr_3552011/

Interview zum Thema „Klassismus“:

Auch an Universitäten gibt es Rassismus. Im Allgemeinen Studierendenausschuss (Asta) der Unis gibt es Referate für die Belange von Randgruppen wie Schwulen, Lesben, Behinderten und Ausländern. An der Uni Münster gibt es nun auch ein Referat für die Probleme und Themen von Arbeiterkindern. Ein Interview zum Thema „Klassismus“.

http://www.heise.de/tp/artikel/35/35659/1.html

Initiative „Arbeiterkind“:

Die Initiative „Arbeiterkind“ stellt Studenten Mentoren und stellt ein Netzwerk: http://www.arbeiterkind.de/

FU Berlin: Frauen haben 57 Prozent der Juniorprofessuren inne

Neun Jahre nach der bundesweiten Einführung von Juniorprofessuren haben an der Freien Universität Berlin erstmals mehr Frauen als Männer eine solche Position inne. Derzeit sind an der Universität 56 der insgesamt 98 Juniorprofessuren mit Frauen besetzt. Das entspricht einem Anteil von 57 Prozent und ist ein Anstieg um das Achtfache im Vergleich zu 2005. Die Zahl der Juniorprofessuren insgesamt hat sich zwischen 2005 und 2011 von 31 auf 98 mehr als verdreifacht. Damit entfällt fast jede vierte Professur an der Freien Universität auf eine Juniorprofessur.

http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2011/fup_11_361/index.html

Uni Potsdam: Internationale Tagung

Die Arbeitsstelle Kleine Fächer der Universität Potsdam richtet am 2. Dezember 2011 die öffentliche internationale Tagung „Kleine Fächer in Deutschland, Europa und den USA“ aus. Veranstaltungsort ist das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum Potsdamer Platz in Berlin. Anlass für die Veranstaltung ist der Abschluss des seit 2009 im Auftrag der Hochschulrektorenkonferenz durchgeführten Projekts „Kartierung der sog. Kleinen Fächer“. Es werden Untersuchungsergebnisse, unter anderem zur Situation der Kleinen Fächer im Bologna-Prozess, vorgestellt.

http://www.uni-potsdam.de/pm/news/up/date/2011/11/25/2011-242.html

Christiane Kürschner
Über Christiane Kürschner (89 Artikel)
2004 bis 2010 Studium (Philosophie, Deutsche Philologie, AVL) an der FU, HU und Uni Bern. 2007 bis 2010 Fachjournalistikstudium. PR-Volontariat bis Juni 2011. Seit Juli 2011 freie Autorin und Texterin. Ihre Leidenschaften: Bücher, Fotografie und Essen- und in allem viel Farben. www.frollein-wortstark.de
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*