Artikel von Felix Werdermann

Schneller Studienabschluss

Wer schnell durch sein Bachelor- und Master-Studium kommen möchte, soll das machen. Entscheidend ist, was man draus macht. Ein Plädoyer. [...]

24. November 2011 // 1 Kommentar

Plagiate: Profs müssen Arbeiten lesen

Wir sprachen mit einer Expertin für Plagiate, Debora Weber-Wulff von der HTW über unnütze Erkennungssoftware und die wissenschaftliche Praxis. [...]

11. April 2011 // 0 Kommentare

Das Desaster mit dem Master

Die Plätze für den Master werden knapp, fürchten Studentenvertreter. Auch die Unis sehen das Problem, verweisen aber auf fehlendes Geld für den Master. [...]

5. November 2010 // 0 Kommentare

Geheime Verbindungen

Zwielichtigen Beziehungen und Machenschaften im Politikbetrieb wollen sieben Potsdamer Informatikstudenten auf die Schliche kommen. [...]

1. Oktober 2010 // 0 Kommentare

Charité: Medikamente für alle

[Sozialklausel] Die Charité will darauf achten, dass Forschungsergebnisse auch Bedürftigen zugute kommen

Obwohl die medizinische Forschung weltweit zu 41 Prozent aus öffentlichen Gel­dern finanziert wird, landen die Ergebnisse oft in den Händen weniger Pharma-Unternehmen, die durch Patente den Preis für Medikamente in die Höhe treiben. Für Menschen in Entwicklungsländern sind die Arzneien dann oftmals unbezahlbar. Doch das könnte sich bald ändern, wenn sich auch andere Städte eine Ini­tia­tive der Charité zum Vorbild nehmen.

[...]

1. Oktober 2010 // 0 Kommentare

Protest-Flaute

Am Bildungsstreik beteiligten sich weniger Studenten als im vergangenen Jahr. Grund für das schwächelnde Bildungsbündnis sind fehlende Konzepte und die geringe Mobilisierung. [...]

11. Juni 2010 // 0 Kommentare

Nach Bonn radeln

[Klimakonferenz] Potsdamer Studierende sind 650 Kilometer zur Klimakonferenz geradelt. Unterwegs haben sie Protestbriefe gesammelt.

Am Morgen ist es bewölkt, immerhin kein Regen. Auf dem Potsdamer Luisenplatz haben sich knapp 20 Studenten versammelt. Heute soll die „Aktion Klimarad" beginnen. Die Umweltschützer wollen zu den Klimaverhandlungen in Bonn fahren – mit dem Rad. Rund 650 Kilometer liegen vor ihnen, zwei Wochen dauert die Tour. In zwölf Städten machen sie Halt, die Etappen sind bis zu 70 Kilometer lang.

[...]

11. Juni 2010 // 0 Kommentare

Lenkertrunk

[FU-npreneur] Radfahren und gleichzeitig Kaffee schlürfen? Vier Studenten wollen eine Halterung für Kaffeebecher vermarkten.

„Für alle Kaffee-Junkies, Tee-Tussis oder Kakao-Schnuten, die es gerne auf dem Fahrrad tun." Ein flotter Spruch für flotte Radler. Das Flugblatt auf Hochglanzpapier wirbt für eine Halterung, mit der man seinen Getränkebecher am Fahrrad anbringen kann. Coffee to ride statt Coffee to go – die Idee wurde von vier Studenten aus Berlin und Potsdam ersonnen.

[...]

11. Juni 2010 // 0 Kommentare

Wechselwillig

Sieben Fragen und Antworten zum Studienfachwechsel – Unzufrieden mit dem Studium? Ein langweiliges Fach erwischt? Oder einfach nur überfordert? Vielleicht kann ein Studiengangwechsel helfen. Spree beantwortet die sieben wichtigsten Fragen: [...]

5. April 2010 // 0 Kommentare

Einschreibechaos

Immer noch bleiben tausende begehrte Studienplätze unbesetzt, weil Abiturienten sich an mehreren Unis bewerben und letztlich doch nur zu einer gehen. Viele vermissen inzwischen die einst gescholtene ZVS. [...]

5. April 2010 // 0 Kommentare

Warten aufs Studium

[Wehrpflicht] Der Wehrdienst soll von derzeit neun Monaten auf bald sechs Monate verkürzt werden.

Ein Wartesemester für Abitu­rienten mit einem 1,0-Abschluss? Das könnte vielleicht bald Realität werden, zumindest für alle jungen Männer, die vor dem Studium noch zur Armee gehen oder Zivildienst leisten. Denn die Bundesregierung möchte die Dauer des Wehrdienstes von derzeit neun Monaten auf dann sechs Monate verkürzen. Im Koalitionsvertrag ist dies erst für das kommende Jahr vorgesehen. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) möchte aber schon ab diesem Herbst Wehrpflichtige nur noch ein halbes Jahr lang heranziehen.

[...]

5. April 2010 // 0 Kommentare

Stipendien in Deutschland

Die Pläne der Bundesregierung für ein nationales Stipendienprogramm für Deutschland, zusätzlich zum bisherigen Stipendien-System, stoßen unter Stipendiaten der großen Förderwerke auf Kritik. [...]

5. April 2010 // 0 Kommentare

Radikal werden

[Grottian-Interview] Die Bildungsproteste waren erfolgreich, müssen aber weitergehen, sagt Peter Grottian. Wie, das erklärt er im Interview.

Haben die Bildungsproteste etwas gebracht? Reformen wird es frühestens im Juni geben, bislang sind weder Politik noch Studentenschaft auf Verhandlungen vorbereitet. Das sagt zumindest Peter Grottian, Politik-Professor an der FU. Er beschäftigt sich seit Jahren mit Hochschulpolitik und sozialen Protesten. Bei den meisten Strategie- und Vorbereitungstreffen der Studis ist er dabei.

[...]

9. Februar 2010 // 0 Kommentare

Bildungspläne

[Bildungspolitik] Mehr Geld für die Bildung – so sieht es der Koalitionsvertrag vor. Davon profitieren aber vor allem die, die es bereits haben.

Deutschland hat gewählt. Die nächsten vier Jahre haben Union und FDP das Sagen – und Annette Schavan, wenn es um Bildung geht. Die CDU-Politikerin bleibt auch unter Schwarz-Gelb Bildungsministerin. Eine wichtige Aufgabe: Der Koalitionsvertrag widmet der Bildungspolitik das ganze zweite Kapitel. Wir schauten genauer hin.

Bildungsfinanzierung

Vertrag: „Wir erhöhen die Ausgaben des Bundes für Bildung und Forschung bis 2013 um insgesamt 12 Mrd. Euro.“

Bedeutung: Jedes Jahr gehen drei Milliarden mehr in die Bildung. Damit soll der Bildungsanteil am Bruttoinlandsprodukt (Gesamtwirtschaftsleistung) von neun auf zehn Prozent erhöht werden. In Zeiten der Wirtschaftskrise ein gutes Zeichen. Unklar ist allerdings, wohin genau das Geld fließt.

[...]

9. November 2009 // 0 Kommentare

FU: Studis ohne Druck

An der FU sollen die Räumlichkeiten der studentischen Druckerei künftig für Kinderbetreuung genutzt werden.

Es fing ganz harmlos an: Im November erhielt der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) der Freien Universität einen Brief von der Uni-Leitung, ein Gespräch über familienfreundliche Hochschulen war angesetzt. Dahinter allerdings standen Überlegungen der FU, eine neue Kinderbetreuungsstätte einzurichten – in den Räumen der AStA-Druckerei.

[...]

22. Januar 2009 // 0 Kommentare

FU: Im exzellenten Fanclub

Der Dieter-Lenzen-Fanclub nimmt den FU-Präsidenten auf die Schippe. Wir sprachen mit einem der Initiatoren.

Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität, ist umstritten. Mit seinen Vorstellungen vom Umbau der Universität macht er sich unter den Studierenden wenig Freunde. Da kommt es gut, dass ihm die Unterstützung einer Gruppe gewiss ist – doch der „Fanclub of Excellence“ ist eine beißende Satire-Veranstaltung.

Sehr geehrter Head of Excellence, auf der Internetseite des Dieter-Lenzen-Fanclubs heißt es „Die FU geht an die Börse“. Für wann ist der Börsengang geplant?
Head of Excellence: Das ist ein langjähriges Projekt. Aber jetzt ist der historische Augenblick, um das Projekt anzustoßen. [...]

6. November 2008 // 0 Kommentare

Von Hessen lernen

In Hessen wurden die Studiengebühren wieder abgeschafft. Was das für Berlin bedeutet, ist umstritten.

Nach einem Jahr Studiengebühren ist in Hessen jetzt wieder ein gebührenfreies Studium möglich. SPD, Grüne und Linkspartei haben im Juni ein entsprechendes Gesetz erlassen. Vorausgegangen waren zahlreiche studentische Protest-Aktionen bis hin zu Autobahn-Blockaden während der Herren-Fußball-WM.

Hessen ist weit weg – und dennoch von Bedeutung für Berlin. „Ja, man kann von Hessen lernen“, ist sich René Held sicher. Er ist aktiv im Berliner Bündnis für freie Bildung. Hessen zeige, dass die Parteien den Druck von der Straße bräuchten. „Die sind nicht allein auf die Idee gekommen, Studiengebühren zum Wahlkampfthema zu machen. Sondern sie wurden von der Studentenbewegung dazu gezwungen.“ [...]

14. September 2008 // 0 Kommentare

TU: Ungeliebtes Erbe

Nach dem RCDS-Intermezzo hat die TU wieder einen linken AStA. Noch sind die Nachwirkungen der RCDS-Regentschaft spürbar.

Lange wurde um ihn gekämpft, seit dem 5. Juni gibt es ihn wieder: den linken AStA an der TU. Die neuen Räume des Allgemeinen Studierendenausschusses befinden sich im Keller des Erweiterungsbaus. Also heißt es erst einmal Kisten schleppen, aufräumen, umräumen, Möbel besorgen, Arbeitsplätze einrichten. Nils Becker ist auf den vorherigen AStA stocksauer: Die neuen Räume seien unmöbliert und hätten nur ein Drittel der Fläche, die dem AStA zuvor zur Verfügung stand. Außerdem schwingt etwas Nostalgie mit: “Die AStA-Villa hatte ein Gedächtnis.“

[...]

12. Juni 2008 // 0 Kommentare

Mit allem rechnen

2008 ist das Jahr der Mathematik. Hunderte Veranstaltungen sollen das Interesse wecken und fördern [...]

15. Mai 2008 // 0 Kommentare

Grenzerfahrung

Wir sprachen mit Laura B. Sie studiert Mathe an der FU. [...]

15. Mai 2008 // 0 Kommentare

FU: Gemeinsam stark sein

An der FU wird im Sommersemester wieder protestiert. Eine Aktionswoche im Mai bündelt zahlreiche Aktionen.

„Willkommen im Protestsemester!“ Die Plakate hängen an vielen Bäumen des FU-Campus. Vom 19. bis zum 22. Mai ist eine Aktionswoche geplant. Eine der Organisatorinnen ist Sarah Walz.

Eure Plakate begrüßen alle Studierenden im Protestsemester. Von Uni-Vollversammlung und Aktionswoche ist die Rede. Aber worum es inhaltlich geht, ist nicht ersichtlich …
Das kann noch gefüllt werden, durch die Vollversammlungen, die noch stattfinden. Insgesamt wendet sich der Protest gegen die Kommerzialisierung, Entdemokratisierung und Vereinzelung an der Uni. [...]

24. April 2008 // 0 Kommentare

1 2