Artikel von Laura Herbst

Japan: 8 Monate Reise

Im Sommer 2001 machten mein Freund und ich den lang gehegten Traum war, und gingen nach Japan. Dort angekommen, hatten wir in Anlehnung an Otto gleich drei Probleme: Kein Geld, keine Arbeit und kein Visum. Jedenfalls kein Arbeitsvisum. Ich lernte schnell, dass man ohne Visum keine Arbeit bekam und ohne Arbeit kein Visum! Glücklicherweise konnte ich mir anfangs durch privaten Deutschunterricht ein paar Yen verdienen und nach zwei Monaten hatte ich dann doch einen richtigen Job: ein Praktikum, gefördert durch ein DAAD-Stipendium (mit richtigem Visum!).

[...]

27. September 2007

Der Bachelor geht um!

Die Rede ist dabei aber diesmal nicht von einem schmierigen Laiendarsteller auf einem bekannten Privatsender, der vor mediterran-gediegener Kulisse heiratswilligen Frauen vorgaukelt, eine gute Partie zu sein. [...]

1. April 2004

Abschluss – Und jetzt?

Marko Althaus ist frustriert. Der Gang zum Briefkasten hat wieder nur schlechte Nachrichten gebracht: Eine weitere Absage auf eine weitere Bewerbung, die er vor einigen Wochen hoffnungsvoll abgeschickt hat. Irgendwie kann er es nicht glauben. [...]

1. Dezember 2003

8 Monate Reis…

Im Sommer 2001 machten mein Freund und ich den lang gehegten Traum war, und gingen nach Japan. Dort angekommen, hatten wir in Anlehnung an Otto gleich drei Probleme: Kein Geld, keine Arbeit und kein Visum. Jedenfalls kein Arbeitsvisum. [...]

1. Oktober 2003

Knocking on StaBi’s door…

Ungeduldig scharrt die Menge mit den Füßen und wartet auf Einlass. Mancher gibt noch ein "Wir sehen uns dann drinnen" durchs Handy, andere kontrollieren noch einmal ihr Outfit in den spiegelnden Türen. Nein, es ist nicht Samstagabend und wir befinden uns nicht vor einem neuen Geheimtipp-Club in Mitte. [...]

1. Oktober 2003