Wer nach all dem Lernen, Schreiben, Lesen, Rechnen und Orga­ni­sieren nach seinem Abschluss noch nicht genug hat, kann sich zum Zweit­stu­dium ein­schreiben. Die Bewer­bung und Aus­wahl­ver­fahren laufen kon­kur­renzlos zum Erst­stu­dium, dafür sind auch deut­lich weniger Stu­di­en­plätze vor­ge­sehen (meis­tens nur ein Stu­di­en­platz pro Fach).