Ruhm und Ehre

Der „Beowulf“ gilt als bedeutendstes Werk der altenglischen Literatur. Der Gote Beowolf kämpft siegreich gegen das Ungeheuer Grendel und muss sich anschließend der zornigen Monstermutter stellen.

Der „Beowulf“ gilt als bedeutendstes Werk der altenglischen Literatur. Der Gote Beowolf kämpft siegreich gegen das Ungeheuer Grendel und muss sich anschließend der zornigen Monstermutter stellen. Bei seiner Rückkehr wird Beowulf zum König gekrönt, aber schon warten weitere Abenteuer auf ihn.

Die aus dem Text bekannten Stationen und viele weitere lässt Reiner Knizia mit einfachen spielerischen Schritten Revue passieren. Gefordert sind der taktisch kluge Einsatz von Aktionskarten, ein bisschen Bluff und jede Menge Risikobereitschaft. Atmosphärisch unterstützt wird Knizias Spiel von den kongenialen Bildern John Howes, der sich als Illustrator von Tolkiens „Herr der Ringe“ einen Namen gemacht hat.

Verlosung
Wir verlosen drei Exemplare von Beowulf:
Welche englische Sagengestalt ist bekannt für seine runde Tafel? Antwort bis 15. Mai unter www.unievent.de/verlosung mit dem Stichwort „Beowulf“ eintragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*