Schnittiger Glamrock

Ta Dah! Da springt der Teufel aus der Kiste! So schrill, so glitzernd, so rosa. Ein Vergleich mit den Bee Gees bleibt bei der Stimme Jake Shears nicht aus.

  Aber sie lassen auch an die Koksresultate von Elton John aus den 70er Jahren oder die wilden Wham-Weisen der 80er denken. Jake Shear und Babydaddy, der feste Kern der Band, lassen mit eingängigen Hooklines und schrammenden Gitarrenriffs die hämmernden Synthieklänge des Glamrock wieder auferstehen. Nur gibt es dieses Mal sogar intelligent witzige Texte dazu. Die heiß geliebte Theatralik der Bandmitglieder spiegelt sich nicht nur in ihren Videoclips. Jake Shear und Babydaddy streben zusammen mit Ana Matronic die Verwirklichung ihrer Träume an. Je wilder, schriller und surrealer, desto besser.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*