Arme daheim, Reiche auswärts

[Finanzen] Studierende, deren Eltern selber Akademiker sind und über ein gutes Einkommen verfügen, gehen doppelt so häufig ins Ausland wie ihre weniger privilegierten Kommilitonen. Das zeigt eine Sonderauswertung des Deutschen Studentenwerks zur wirtschaftlichen und sozialen Lage von Studierenden. Desweiteren werden drei Viertel der Studierenden im Ausland von ihren Eltern unterstützt, nur 30 Prozent erhalten Auslandsbafög.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*