Leibniz-Kolleg 2012

Leibniz-Kolleg am 09. und 10. 5.2012 an der Universität Potsdam

Innenstadt von Potsdam (Foto: Michael Lüder).

„Von der Natur lernen – Auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft“ („Learning from Nature: Towards a Circular Economy“) heißt es am 09. und 10. 5. 2012 beim diesjährigen Leibniz-Kolleg Potsdam an der Uni Potsdam. Den Hauptvortrag hält Louise E. M. Vet, Professorin für Evolutionäre Ökologie an der Universität Wageningen, Niederlande. Sie ist Direktorin des Niederländischen Instituts für Ökologie (NIOO), dem größten Institut der Königlichen Niederländischen Akademie der Künste und Wissenschaften (KNAW).

Leibniz-Kolleg an Uni Potsdam

Louise E. M. Vet ist Biologin mit einem breiten Interesse an der ökologischen Umgestaltung der Ökonomie, an Biodiversitätsforschung sowie der Evolution von Interaktionsnetzwerken zwischen Arten und Individuen. In ihrem Hauptvortrag am 10. 5. wird sie Impulse geben, wie Ökologie und Ökonomie in einer Kreislaufwirtschaft nachhaltig miteinander verbunden werden können.

Verleihung des Publikationspreises an Uni Potsdam

Am selben Tag werden der diesjährige Publikationspreis an Nachwuchswissenschaftler sowie der Sonderpreis für eine herausragende Leistung auf dem Gebiet „Ökologie und Globaler Wandel“ in Berlin und Brandenburg verliehen.

Einführungsvorträge für Studenten

Bereits am 9.5. stehen öffentliche Einführungsvorträge zum Thema sowie Angebote zum Mitmachen auf dem Programm, die sich insbesondere an Schüler und Lehrer sowie an Studenten richten. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos.

Naturwissenschaftliche Forschung

Fachliche Partner sind das Institut für Biochemie und Biologie der Uni Potsdam wie auch das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg.
Das Leibniz-Kolleg Potsdam hat es sich zum Ziel gesetzt, naturwissenschaftliche Forschung für einen breiten Kreis von Zuhörern wahrnehmbar wie auch interessant zu machen. Die gewählten Themen greifen deshalb gerade solche auch in Potsdam vertretene Forschungsgebiete auf, in denen in allernächster Zeit für die Menschheit bewegende Entdeckungen erwartet werden.

Zeit/ Ort

9.5.2012 ab 9:15 Uhr: Einführungsvorträge
Universitätskomplex Golm, K.-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Haus 27, Hörsaal 1.01, Potsdam
9.5.2012 ab 12:15 Uhr: Spezielles Angebot für Studenten, Schüler ab der 10. Klasse und Lehrer, verschiedene Orte in Potsdam
10.5.2012, 16:00 Uhr: Hauptvortrag sowie Preisverleihungen
Universitätskomplex Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Auditorium Maximum

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*