Mit Blick auf das Aus­laufen des Hoch­schul­pakts II 2015 sowie der Exzel­lenz­in­itia­tive 2017 ist die Finan­zie­rung von Hoch­schulen erneut ein Leit­thema der aktu­ellen hoch­schul­po­li­ti­schen Dis­kus­sionen. Den hohen Leis­tungs­an­for­de­rungen in For­schung wie auch Lehre stehen bun­des­weit real sta­gnie­rende oder sin­kende Etats in Hoch­schulen gegen­über. Ins­be­son­dere für Hoch­schulen, die im Exzel­len­z­wett­be­werb ebenso erfolg­reich waren wie bei der Auf­nahme zusätz­li­cher Stu­di­en­an­fän­ge­rInnen sowie der För­de­rung von Frauen in Wis­sen­schafts­kar­rieren, ist die Siche­rung ihrer Leis­tungs­fä­hig­keit ein zen­trales Anliegen. Ange­sichts schwie­riger Haus­halts­lagen in den Bun­des­län­dern stellt sich für die künf­tige Aus­ge­stal­tung der Finan­zie­rungs­po­litik an Hoch­schulen daher die Frage, wie exzel­lente For­schungs– und Lehr­be­din­gungen sowie die Eröff­nung zusätz­li­cher Stu­dier­chancen an Hoch­schulen auch in Zukunft gewähr­leistet werden können.

Hoch­schulen in Berlin für Nachwuchsförderung

Seit 2004 ver­stärken die Freie Uni­ver­sität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin sowie die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Berlin mit dem ProFiL-Programm erfolg­reich ihre Initia­tiven zur exzel­lenz– und gleich­stel­lungs­ori­en­tierten Nach­wuchs­för­de­rung an Hoch­schulen. Von Juli 2008 bis Februar 2012 betei­ligt sich die Uni­ver­sität Potsdam an der Koope­ra­tion. 114 ProFiL-TeilnehmerInnen wurden bereits auf W3/W2-Professuren sowie 31 wei­tere auf Juni­or­pro­fes­suren berufen. Zum Abschluss des 8. ProFiL-Durchgangs laden die Prä­si­denten der vier Uni­ver­si­täten ein zur Abschlussveranstaltung

Ort und Zeit

21. Februar 2012 ab 18:00 Uhr
Freie Uni­ver­sität Berlin, Henry-Ford-Bau, Hör­saal C
Garystr. 35, 14195 Berlin

Mehr Infos