Ich bin ein Berliner Buch

Im Frühjahr schaut Berlin gleich freundlicher aus, die Touris treten sich am Checkpoint Charlie auf die Füße, man teilt sich die Kneipe mit Schweden. Hier das Buch zur Berliner Luft, Luft.

„Ich bin einer Berliner Buch“ macht nicht viele Worte um sich. Deshalb ist es eben ein »Mitmach- Stadt-entdecken-Kaputtmach-Buch« für Berliner sowie Berlin -Besucher. Wobei man einige Mitmach-Aufgaben nur als Berliner in all seiner Rotzigkeit versteht. Beispiel: „Klebe hier die Bilder entlaufener Haustiere ein. Schneide die Bilder einfach aus Aushängen an Ampeln und Supermärkten aus. Hehe.“ Es Berliner Ur-Gesteinen zu schenken, davon wird aber abgeraten. Wer in der Berliner Luft, Luft aufgewachsen ist, ist für die eigenen Macken leider meist völlig blind. Fragt mal in einer Neuköllner Kneipe nach dem Witz in dieser Aufgabe: „Reiße die linke Seite raus, lege sie am Alexanderplatz auf die Straße und lass Autos drüber fahren. Klebe sie danach wieder ins Buch. Mach das gleiche mit der rechten Seite am Ku`damm.“

Neuberliner Philippi

Autor dieses Berlin -Buches ist Wolfgang Philippi, der natürlich kein Berliner ist, zum Glück aber auch kein Schwabe ist. Er fand sich nach eigener Aussage am Tag der Deutschen Einheit 2005 nach durchzechter Nacht mit Wohnung und Job in Berlin wieder. Seit fünf Jahren arbeitet er nun als freier Gestalter, Illustrator, Comiczeichner, Fotograf wie auch Trickfilmer. Mit diesem Berliner Buch hat er nicht nur ein authentisches Berliner Buch zum Verschenken geschaffen. Auch als Berliner fühlt man sichhin und wieder ertappt, im Großen und Ganzen verstärkt es aber nur das Gefühl: Berlin is schon janz nett und New York is nu mal nich Berlin.

 

Wolfgang Philippi: Ich bin ein Berliner Buch! – Das Mitmach-Stadt-entdecken-Kaputtmach-Buch, 160 Seiten, bebra Verlag, 9.95 €

PARTNERLINK: Jetzt bei amazon.de kaufen

Verlosung

Wir verlosen zwei Exemplare der Berliner Buchs. Also versüßt Euch die Semesterferien, bastelt Fähnchen für Berliner Kackhaufen und lernt Berlin kennen!

Alles was Ihr tun musst, ist das unten ste­hende For­mular bis zum 30. März 2012, 24 Uhr auszufüllen.

Update: 31.3.2012: Die Ver­lo­sung ist beendet. Die Gewinner werden informiert. .

 

 

Christiane Kürschner
Über Christiane Kürschner (89 Artikel)
2004 bis 2010 Studium (Philosophie, Deutsche Philologie, AVL) an der FU, HU und Uni Bern. 2007 bis 2010 Fachjournalistikstudium. PR-Volontariat bis Juni 2011. Seit Juli 2011 freie Autorin und Texterin. Ihre Leidenschaften: Bücher, Fotografie und Essen- und in allem viel Farben. www.frollein-wortstark.de
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*