Offener Hörsaal startet

Öffentliche Vorlesungsreihe an der FU Berlin über Paradigmenwandel in den Künsten und Wissenschaften beginnt am 12.4. 2012.

Rostlaube der Freien Universität Berlin Rostlaube der Freien Universität Berlin (Foto: Reinhard Görner).

Die Vortragsreihe „Offener Hörsaal“ gehört auch im Sommersemester 2012 wieder zum Angebot der FU Berlin. Wöchentlich stehen Vorlesungen zum Thema „Turn on. Turn off. Über den Wandel von Paradigmen in den Künsten und Wissenschaften“ auf dem Programm. Den Auftakt bildet ein Vortrag von Professor Dieter Mersch von der Uni Potsdam zum Thema „Paradigmata: Kunst als Erkenntnis“. Er findet am Donnerstag, 12. 4. 2012, um 18 Uhr statt. Alle Veranstaltungen der Reihe sind öffentlich. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Vorlesungsreihe ist eine Veranstaltung des Internationalen Graduiertenkollegs „InterArt“ am Institut für Theaterwissenschaft der FU Berlin. Sie wurde konzipiert von Prof. Dr. Dr. h. c. Erika Fischer-Lichte, Dr. Andreas Wolfsteiner, Jürgen Bohm sowie Andrea Sakoparnig.

Zeit/ Ort

  • von 12.4. bis 12.7. 2012, donnerstags, 18.15 bis 20.00 Uhr
  • Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft, Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin, FU Berlin

Vorlesungstermine an FU Berlin

    • 12.04.2012: Prof. Dr. Dieter Mersch, Uni Potsdam
      Paradigmata: Kunst als Erkenntnis
    • 19.04.2012: Prof. Dr. Christiane Voss, Bauhaus-Universität Weimar
      Zum Paradigma des Humorvollen anhand von Situationskomik
    • 26.04.2012: Prof. Dr. Beatrice von Bismarck, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
      Beziehungsspiel: Das Kuratorische und die Kunst
    • 03.05.2012: Prof. Dr. Steffen Siegel, Friedrich-Schiller-Universität Jena (derzeit Universität zu Köln)
      Paradigma Fotografie oder: Wie schreibt man Fotografie-Geschichte?
    • 10.05.2012: Prof. Dr. Renate Schlesier, FU Berlin
      Goldene Aphrodite. Zu einem Paradigma der antiken Literatur
    • 22.05.2012: Prof. Oswald Egger & Dr. des. Martin Endres, Muthesius Kunsthochschule Kiel/ FU Berlin
      Nach dem Muster
    • 31.05.2012: Dr. Anna Echterhölter & Dr. Andreas Wolfsteiner, Humboldt-Universität zu Berlin/ FU Berlin
      Spuren – Szenarien. Zum Gebrauch der Perspektive in Denkstilen
    • 07.06.2012: Prof. Dr. Frederik Tygstrup, Universität Kopenhagen
      On Practice Based Research – A New Paradigm of Knowledge Production in the Humanities
    • 14.06.2012: Prof. Dr. Michael Lüthy, Freie Universität Berlin
      Paradigmatische Praxis zwischen Kunst und Wissenschaft: Tomás Saraceno
    • 21.06. bis 23.06.2012: Jahrestagung des Internationalen Graduiertenkollegs „InterArt“
      der FU Berlin
      Trial and Error. Szenarien medialen Handelns
    • 28.06.2012: Prof. Dr. Gertrud Koch, FU Berlin
      Paradigmen und Paragone: Lassen sich Künste als Paradigmen verstehen?
    • 05.07.2012: PD Dr. Gunnar Hindrichs, University of Pennsylvania
      Das Paradigma des musikalischen Kunstwerks
    • 12.07.2012: Podiumsdiskussion Über das Ein-/Aus-/Umsetzen von Paradigmen im Theater

Die Podiumsdiskussion findet im Roten Salon der Volksbühne Berlin, Rosa-Luxemburg-Platz 1, 10178 Berlin, statt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*