Eltern Sein unter der Forscherlupe

Am 29.2.werden die vier Berliner „Elternforschungsgruppen“ in einer Abschlusspräsentation an der ASH Berlin ihre Ergebnisse präsentieren.

Das europäische Projekt „Elternforschungsgruppen“ ist in Deutschland/ Berlin ein Kooperationsprojekt der Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e.V., des Jugendamtes Friedrichshain-Kreuzberg sowie der ASH Berlin. Professionell moderierte Gruppen von Eltern forschen mit Unterstützung von SozialforscherInnen wie auch mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden zu Fragen rund um das Elternsein hier und heute. Die ASH Berlin unterstützt die wissenschaftliche Begleitung wie auch Vernetzung. Das Projekt „Elternforschungsgruppen“ wird parallel in Frankreich sowie Belgien erfolgreich durchgeführt.

Abschlusspräsentation an ASH Berlin

Am 29.2. werden die vier Berliner „Elternforschungsgruppen“ im Rahmen einer Abschlusspräsentation nach 3-jähriger, intensiver Arbeit ihre Ergebnisse präsentieren. Im Anschluss überreicht die Hochschulleitung der ASH Berlin den TeilnehmerInnen ihre Zertifikate.

Einladungs- und Programmflyer von ASH Berlin hier.

Ort/ Zeit

29.2. 2012, 14:30-18:30 Uhr
Audimax der ASH Berlin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*