Offener Februar an Universität der Künste Berlin

Der Masterstudiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste Berlin veranstaltet noch bis zum 24. Februar den „Offenen Februar“ für Studienbewerber.

Logo der Universität der Künste Berlin

Neue Medien, neue Geschäftsmodelle, neue Protestformen – Innovation ist zum zentralen Moment für tiefgreifende gesellschaftliche, kulturelle sowie wirtschaftliche Wandelerscheinungen geworden. Daran setzt der Master-Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (GWK) der Universität der Künste Berlin an. Er bereitet auf Karrieren vor, in denen seine AbsolventInnen – von der Wissenschaftlerin über den Produktmanager, Filmemacher oder Autor bis zur Beraterin – diesen Wandel mitgestalten.

Offener Februar an Universität der Künste Berlin

Vom 1. bis zum 24. Februar 2012 öffnet der Master-Studiengang GWK im Rahmen des „Offenen Februars“ seine Räume sowie Lehrveranstaltungen. Interessierte BewerberInnen sind herzlich eingeladen, an aktuell laufenden Seminaren, Laboren sowie Salons teilzunehmen.

GWK an Universität der Künste Berlin

Mit etwa 600 Studierenden ist GWK der größte Studiengang an der Universität der Künste Berlin. Bewerben für den Master können sich Bachelor-AbsolventInnen aus ganz unterschiedlichen B.A.-Studiengängen mit Neugier sowie Innovationsgeist – denn die erkennbare individuelle Befähigung zum transdisziplinären Forschen gibt den Ausschlag für die Zulassung zum Studium.

Ort und Zeit

1.-24. Februar
„Offener Februar“ – des Studiengangs GWK an der UdK Berlin
Ausführliches Programm

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*