Messe „Gesundheit als Beruf“

Heute und Sonnabend findet in der Berliner Urania die Job- Messe der Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg statt.

Frühling in Berlin (Foto: Kürschner)

Die Messe bietet BesucherInnen umfassende Informationen zu allen Berufen der Gesundheitsbranche, Infos zum Studieren in Berlin / Brandenburg sowie aktuelle Aus- und Weiterbildungsangebote. Auch konkrete Jobangebote gibt es auf der Messe.

Gesundheitswesen in Berlin

Die Staatssekretärin für Gesundheit Emine Demirbüken-Wegner wird die Messe eröffnen. Sie ruft vor allem junge BerlinerInnen auf, die vielfältigen Informations– und Beratungsmöglichkeiten über Berufe im Gesundheitswesen auf dieser Messe zu nutzen. „Die Gesundheitswirtschaft ist eine der größten Wachstumsbranchen, gerade in unserer Region. Daher sind die Zukunftsaussichten hier besonders gut und das Angebot an Berufen vielfältig. Schon jetzt arbeiten rund 350.000 Menschen, das ist jeder achte Beschäftigte, aus Berlin und Brandenburg in dieser Branche. Mit einer soliden Grundqualifikation in einem Gesundheitsberuf eröffnet sich eine Vielzahl an Arbeitsfeldern von der Pflege kranker Menschen über die Anfertigung orthopädischer Hilfsmitteln bis zur Entwicklung neuer Medikamente. Aber nicht nur die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, sondern auch die persönliche Motivation junger Menschen, mit ihrem Beruf einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit anderer Menschen zu leisten, ist eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Berufsweg in der Gesundheitsbranche“, erklärt Staatssekretärin Demirbüken-Wegner.

Vortragsthemen (Auswahl) zum Thema Studieren in Berlin / Brandenburg

 

  • Gesundheitswissenschaften studieren in Berlin: Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss in den Gesundheitswissenschaften
  • Studieren in Berlin neben dem Beruf-der Gesundheits- und Sozial-Ökonom/in (VWA)
  • Medizin studieren in Berlin? Wartezeit überbrücken – die Zeit sinnvoll nutzen!
  • Medizininformatik studieren an der FH Brandenburg

Die Gesundheitsmesse findet statt am 16. -17.3. 2012 von 9.00 bis 17.00 Uhr
in der Urania Berlin e. V., An der Urania 17 in 10787 Berlin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*