Wenn das Kind aus­zieht, dann drü­cken die Eltern ihm kurz vor dem Abschied noch ein kleines Geschenk in die Hand. Es soll zeigen: Du bist jetzt erwachsen, du musst dich jetzt um dich selber küm­mern. Und so findet sich wohl in jeder Stu– denten-WG ein Koch­buch für Studenten.

Koch­buch für Stu­denten: Gut und billig essen

Glaubt man den Vor­ur­teilen, so stellt ein Stu­dent drei Anfor­de­rungen an seine Mahl­zeit: es muss billig sein, es muss schnell gehen, es soll satt machen. Zumin­dest bei einem Groß­teil der Stu­denten scheinen die Zeiten von Ket– chup­nu­deln und Tief­kühl­pizza vorbei zu sein. Ein Koch­buch für Stu­denten, das Rezepte für Spa­ghetti Bolo­gnese, Arme Ritter und Tira­misu zwi­schen zwei Buch­de­ckel klatscht, diese mit Tipps zum Ein­kaufen gar­niert und alles in frisch-frechen Layout prä­sen­tiert, wird ange­sichts der Kon­kur­renz im Laden verstauben.

Vege­ta­ri­sches Koch­buch für Studenten

Die Koch­buch­ver­lage haben erkannt, dass auch Stu­denten bewusster auf ihre Ernäh­rung achten. Wer es sich leisten kann, geht auf den Wochen– oder in den Bio-Markt, veganes Essen gehört auf jungen Partys zum guten Ton. Und das schlägt sich auch im Buch­handel nieder: Das „Stu­den­ten­koch­buch Vege­ta­risch“ trumpft mit einem Sai­son­ka­lender für Obst und Gemüse auf, „Stu­den­ten­futter Mul­ti­kulti“ erwei­tert mit Rezepten von Falafel über Cous­cous bis zum Borschtsch den Hori­zont der stu­den­ti­schen Geschmacksknospen.

Koch­buch für Stu­denten Verkaufsschlager

Die aktu­elle Nestlé-Studie zum Ess­ver­halten in Deutsch­land zeigt noch einen wei– teren Trend. 10 Pro­zent der Befragten zwi­schen 20 und 29 Jahren gaben an, einen regel­mä­ßigen Tages­ab­lauf zu haben. Haupt­mahl­zeiten würden immer öfter durch Snacks ersetzt, auch Stu­denten greifen zwi­schen zwei Vor­le­sungen lieber zum Bröt­chen als in die Mensa zu gehen. Gerade im Sommer bietet es sich des­halb an, sein Essen selber mit­zu­bringen. Unge­wöhn­liche Kom­bi­na­tionen wie Spaghetti-Muffins oder schnelle Ener­gie­lie­fer­naten wie Cur­ry­man­deln sind nicht nur güns­tiger als der Cafeteria-Wrap, sie helfen bei einem spon­tanen Pick­nick auf dem Campus, bewusst auf sein Ess­ver­halten zu achten.

PART­NER­LINK: Jetzt bei amazon​.de kaufen

 

Ver­lo­sung

Wir ver­losen vier Exem­plare des vege­ta­ri­schen Koch­buchs für Studenten.

Alles was Ihr tun musst, ist das unten ste­hende For­mular bis zum 25. Mai 2012, 24 Uhr auszufüllen.

Update: 25.5.2012: Die Ver­lo­sung ist beendet. Die Gewinner werden informiert. .