Studieren in Berlin: Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben

Im Studiengang Biografisches und Kreatives Schreiben studieren in Berlin.

Spezialisiert Euch in fünf Semestern berufsbegleitend als Schreibpädagoge/ in für biografisches und kreatives Schreiben! Im Herbst 2012 startet der 7. Studiendurchgang des weiterbildenden Masters an der Alice-Salomon Hochschule Berlin – re-akkreditiert seit 2011. Eure Bewerbung nimmt die Alice-Salomon Hochschule Berlin gern bis zum 1.9. 2012 entgegen.

Studieren in Berlin: Master Biografisches und Kreatives Schreiben

Der fünfsemestrige postgraduale Teilzeit-Master-Studiengang richtet sich an Absolventen/innen mit einem ersten akademischen Studienabschluss im Bereich der Human- und Gesundheitswissenschaften.

Studieren in Berlin Ziel und Inhalt

Er befähigt, Schreibförderung in Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit, der präventiven und nachsorgenden Gesundheitsarbeit sowie in Gebieten wie berufliches Coaching, Supervision, Kulturarbeit, Erwachsenenbildung und Psychotherapie durchzuführen. Für den deutschsprachigen Raum bieten wir als erste Hochschule einen Master-Studiengang in diesem Feld an. Unser Studiengang existiert bereits seit fünf Jahren und wurde 2010 erfolgreich re-akkreditiert.

Kreativ studieren in Berlin

Studenten erlernen vielfältige schreibpädagogische und kreative Methoden und deren gezielten Einsatz. Dabei ist uns eine Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie und dem eigenen Schreibstil ebenso wichtig wie das Erlernen pädagogisch-didaktischer Fähigkeiten zur Schreibgruppenanleitung und Einzelbetreuung. Im Bereich der Schreibpädagogik können Studierende ein eigenes Forschungsinteresse entwickeln und in der Master-Arbeit darstellen.

Studieren in Berlin: Struktur des Studiums

Das Studiengangskonzept umfasst zwei mediale Grundelemente: Präsenzstudium und internet-basierte Lehre und Kommunikation. In zwei Basissemestern werden Grundlagen des biografischen und kreativen Schreibens vermittelt sowie die eigene Schreibkompetenz entwickelt. Während des zweiten oder dritten Semesters werden diese Kompetenzen auch im Rahmen eines Kurzpraktikums – vorzugsweise im eigenen Arbeitsfeld – überprüft. Im dritten und vierten Semester geht es in erster Linie um die Vertiefung pädagogisch-didaktischer Qualifikationen für kreative und/oder biografische Schreibprojekte sowie um die Entwicklung eines eigenen Arbeitsstils und Arbeitsfelds.
Das 5. Semester ist für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehen, die durch den/die jeweilige/n Gutachter/in individuell betreut wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*