Neue Wege durchs Inland – Fernbusverkehr entlang der Bahnschienen

Mobilität ist gefragt wie nie zuvor und auf einen Wandel im deutschen Personenverkehr können wir gespannt sein.

Anfang des Jahres 2013 wurde ein Gesetz aus dem Jahre 1935 aufgehoben, welches dem Fernbusverkehr verbot eine deutsche Inlandsverbindung anzubieten, wenn parallel dazu bereits eine Bahnstrecke existierte. Nur für Stecken von und nach Berlin galt ein Sonderrecht. Oft wurde dem Kunden dadurch zum Schutze der Bahn eine kostengünstigere Busverbindung vorenthalten. Doch das wird sich ab sofort ändern. Mit dem Sommerfahrplan 2013 wird Deutschlands erster Fernbusanbieter BerlinLinienBus mit einem leistungsfähigen deutschlandweiten Netz auf die Straßen gehen, was es zuvor so nicht gab. Mit modernsten klimatisierten Komfortbussen wird der Reise-Dienstleister dem Kunden eine echte und preiswerte Alternative zur Bahn anbieten. Mit den muffigen Bussen aus Zeiten der Klassenfahrten sind sie nicht zu vergleichen. Durch verbreiterten Sitzabstand, Bordtoilette und auch teilweise Steckdosen und W-LAN-Versorgung werden sich die Luxusbusse mit dem ICE der Deutschen Bahn messen. Neben Zuverlässigkeit und Verkehrssicherheit sorgt modernste Fahrzeugtechnik auch für einen durchschnittlichen Spritverbrauch von 1 Liter/100 Pkm (Passagierkilometer) und machen den Bus zum ressourcenschonendsten und nachhaltigsten Transportmittel unserer Zeit. Noch dazu entlastet der Omnibus den Straßenverkehr, welcher mehr als zehn PKW ersetzt. Flexiblere Reiseplanung wird dem erfahrenen Reisebusanbieter möglich: Starke Routen wie Berlin-Hamburg werden von BerlinLinienBus bis zu 14x täglich gefahren, andere wie Berlin-Leipzig 4x, Berlin-Hannover 6x oder Berlin-Dresden 8x am Tag. Für alle gilt: Mit dem Frühbucherrabatt erhält man ein Ticket bereits für 9 Euro und fährt in Berlin entweder vom ZOB am Funkturm oder Ostbahnhof mit.

Wir verlosen 10x Freikarten für eine Hin- und Rückfahrt für 2 Personen für die Linien Berlin-Leipzig und Berlin-Hannover.

 

Und so ein­fach kann man mitmachen

Wer bei der Verlosung mitmachen will, der schickt eine formlose Mail  an verlosung@​stadtstudenten.​de. Der Rechtsweg ist aus­ge­schlossen. Gehen mehr rich­tige Lösungen ein, als Gewinne da sind, ent­scheidet das Los. Teil­nah­me­schluss ist der 17. Mai 2013. Es besteht weder ein Anrecht auf einen Ersatz­ge­winn, noch auf Barauszahlung.

Frank Döllinger
Über Frank Döllinger (12 Artikel)
Das Schreiben war schon immer meine Leidenschaft, sowie eine Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik zu mir gehört. Nach einer Ausbildung in der Biotechnologie, bin ich nun auch dabei mein interdisziplinäres Fachwissen, um Kenntnisse in der Physik, Mathematik und Informatik zu erweitern. Als Student der "Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft" an der TU-Berlin versuche ich fächerübergreifendes Wissen mit redaktioneller Arbeit zu verknüpfen. Die Mitarbeit bei Stadtstudenten.de macht mir sehr viel Spaß - neben der vielen Erfahrungen die man hier macht.

1 Kommentar zu Neue Wege durchs Inland – Fernbusverkehr entlang der Bahnschienen

  1. Ich habe den Fernbus schon selbst getestet und war positiv überrascht! Das Platzangebot war ausreichend, es gab kostenloses WLAN im Bus und ich kam unkomplizierter als mit den Bahn ans Ziel wie ich fande.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*