Potsdamer Baukultur im Spiegel der Italienrezeption

Am 13. und 14. Januar 2012 findet an der Fachhochschule Potsdam eine Tagung zum Thema „Potsdamer Baukultur im Spiegel der Italienrezeption“ statt.

Der Potsdamer Stadtkanal (Foto: Stadtverwaltung Potsdam_Michael_Lueder).

Wenige Tage vor dem 300. Geburtstag von Friedrich dem Großen und im 20. Gründungsjahr der Potsdam School of Architecture / Fachhochschule Potsdam treffen sich am 13. und 14. Januar 2012 deutsche und italienische Wissenschaftler um sich auszutauschen.

Italienische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die überwiegend aus der Architektur und Bauforschung, teilweise auch aus den Geisteswissenschaften stammen, thematisieren an zwei Nachmittagen zunächst den übergreifenden Kulturbezug Preußens und Potsdams zu Italien, um anschließend vor diesem Hintergrund die konkrete Bezugnahme der Potsdamer Baukultur und preußischer Architekten auf die italienische Architektur aufzuzeigen.

Die Tagung findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. sc. Annegret Burg als Kooperation der Fachhochschule Potsdam mit dem Mailänder Politecnico statt und wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziert. Die Referentinnen und Referenten kommen von Hochschulen aus Palermo, Bari, Neapel, Florenz, Mailand, Turin, Aachen und Potsdam.

Das detaillierte Programm, das Anmeldeformular und Abstracts zu den Vorträgen findet ihr hier.

Am Nachmittag des 13. Januars 2012 wird um 16.15 Uhr im Foyer und in der Galerie des Hauptgebäudes unterhalb der Aula Magna die Ausstellung E.I.A.E. – Wanderung des namhaften Mailänder Fotografen Giovanni Chiaramonte eröffnet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*