„Imitation – Innovation“ an Fachhochschule Potsdam

Am 8. Februar ab 18 Uhr spricht Peter Stephan, Kunstwissenschaftler zum Thema „Die ‚Imitationsfalle‘ – Architektur zwischen Nachahmung und Anverwandlung“.

Gebäude der Fachhochschule Potsdam

Das ist die Auftaktveranstaltung zu einer einer Serie von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Imitation – Innovation“, die im Jahr 2012 vom Studiengang Architektur und Städtebau der Fachhochschule Potsdam veranstaltet wird.

Architektur in Potsdam

PD Dr. habil. Peter Stephan lehrt seit dem Wintersemester 2011/12 Architekturtheorie an der Fachhochschule Potsdam. Er ist in den vergangenen Jahren durch eine Vielzahl von Publikationen im Kontext der Debatte um die Rezeptionskultur historischer Architekturen und ihre Relevanz für heutige Architekturthemen hervorgetreten. Besondere Bedeutung und Resonanz in der Region Potsdam/Berlin haben seine Beiträge im Zusammenhang mit dem Bau des Humboldtforums in Berlin sowie im Diskurs um die Wiedergewinnung historischer Bauten in Potsdam erlangt. Mit dem Buch „Der vergessene Raum“ zur dritten Dimension in der Fassadenarchitektur der Frühen Neuzeit hat er 2009 eine umfassende Publikation zum Thema vorgelegt, die inzwischen als Standardwerk gehandelt wird.

Die Veranstaltungsreihe wird im Sommersemester 2012 mit drei Diskussionsforen jeweils unter Leitung eines Professors im Fachbereich Architektur und Städtebau der Fachhochschule Potsdam fortgesetzt.

Ort und Zeit

8. Februar 2012, 18 Uhr
Fachhochschule Potsdam
Campus Pappelallee 8-9, 14469 Potsdam
Labor- und Werkstättengebäude, Hörsaal (LW 201)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*