Ausstellung „Studium Digitale“ in Mensa

Ausstellung zum Plakatwettbewerb der Studentenwerke in der TU-Cafeteria.

Berlin im Frühling (Foto: Kürschner)

Mit seinem 24. Plakatwettbewerb für Designstudenten fragte das Deutsche Studentenwerk, welche Chancen sowie Risiken die Digitalisierung wie auch Virtualisierung des Studiums birgt.

Designstudenten im Netz

Studenten surfen, mailen, bloggen, googeln, chatten, skypen, posten, downloaden, gruscheln, twittern – mehrere Stunden täglich. Sie sind Mitglied in mindestens zwei Online-Communities; Studenten sind die digitale Avantgarde unserer Zeit. Ist die Digitalisierung sowie Virtualisierung des Studiums aber eigentlich ein Segen – oder ein Fluch? Was sind die Chancen, was die Risiken des „Studiums Digitale“?

Designstudenten zeigen ihre besten Stücke in Berlin

Teilnahmeberechtigt waren Studenten aus den Fachbereichen Grafik-Design, Visuelle Kommunikation oder Kommunikationsdesign. Zu gewinnen gab es insgesamt 5.500 Euro. Vier Plakate wurden in einer Auflage von jeweils 1.000 Stück gedruckt. Die besten 30 Plakate sind auf Tournee durch ganz Deutschland. Vom 3. Februar bis 31. März 2012 sind sie nun in der TU-Cafeteria Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin zu sehen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*