Informatik studieren in Berlin

FU Berlin bietet auch 2012 Informatik-Frühstudium / Anmel­dungen ab sofort möglich

Infor­matik stu­dieren in Berlin schon vor Stu­di­en­be­ginn ist für Abitu­ri­enten des Jahr­gangs 2012 sowie Schü­le­rInnen des Abitur-Jahrgangs 2013 an der FU Berlin mög­lich. In diesem Rahmen können bis zu vier Module des Bache­lor­stu­di­en­gangs Infor­matik vor­zeitig absol­viert werden. Das Angebot richtet sich ins­be­son­dere an Abitu­ri­enten, die den Zeit­raum zwi­schen Schul­ab­schluss und Beginn des Win­ter­se­mes­ters bereits zum Stu­dieren in Berlin Dahlem nutzen wollen. Die Chance nutzen können auch Unent­schlos­sene, die ein Infor­ma­tik­stu­dium erst einmal aus­pro­bieren möchten.

Infor­matik stu­dieren in Berlin

Ab sofort bis zwei Wochen vor Kurs­be­ginn sind Anmel­dungen zu fol­genden Kursen möglich:

  • „Logik und Dis­krete Mathe­matik“ (11.6. -  6. 7. 2012)
  • „Funk­tio­nale Pro­gram­mie­rung“ (9.7. — 3.8.2012),
  • „Objekt­ori­en­tierte Pro­gram­mie­rung“ (6.8. — 31.9.2012)
  • „Rech­ner­ar­chi­tektur“ (3.9. — 21.9.2012)

Der Unter­richt findet täg­lich von 9 bis 18 Uhr statt. Es gibt Vor­le­sungen im großen Hör­saal, Übungen in kleinen Gruppen und Zeit für selbst­stän­diges Arbeiten. Für jeden der vier Kurse wird eine Teil­nah­me­ge­bühr in Höhe von 30 Euro erhoben. Pro Kurs können bis zu 200 Teil­nehmer auf­ge­nommen werden. Über die Platz­ver­gabe wird nach der Rei­hen­folge der Anmel­dungen entschieden.

Stu­dieren in Berlin Dahlem

„Teil­nehmer, die min­des­tens zwei Module erfolg­reich absol­vieren, können zum Win­ter­se­mester bereits in das zweite Fach­se­mester des Bache­lor­stu­di­en­gangs Infor­matik ein­ge­stuft werden“, sagt Elfriede Fehr, die Lei­terin des Früh­stu­diums Infor­matik. Wäh­rend für das erste Fach­se­mester ein Numerus clausus besteht, gibt es vom zweiten Fach­se­mester an keine Zulas­sungs­be­schrän­kung für ein Informatik-Studium an der FU Berlin. Das Früh­stu­dium Pro­In­for­matik wird von der Ernst Denert-Stiftung für Software-Engineering gefördert.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*