Psychotherapie: Infoabend in Berlin

Ihr würdet gern eine Ausbildung als Psychologischer Psychotherapeut machen, möchtet gleichermaßen an der Berufspraxis als auch an deren wissenschaftlicher Fundierung arbeiten?

Ihr denkt darüber nach, wie sich Ausbildung und weiteres wissenschaftliches Arbeiten vereinbaren lassen?

Infoabend: Psychotherapie studieren in Berlin

Am 24.4.2012 um 18 Uhr könnt ihr bei einem Informationsabend erfahren, wie Ihr beides an der Psychologischen Hochschule Berlin im Studiengang Psychotherapie vereinen könnt. Der postgraduale Studiengang führt einerseits zu einem Master of Science in Psychotherapy, andererseits führt die erfolgreiche Absolvierung des Studiengangs zur Approbation als Psychologischer Psychotherapeut.

Verhaltenstherapie studieren in Berlin

Neben den Inhalten des Studienganges, der in den Vertiefungsrichtungen Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie angeboten wird, werden die Möglichkeiten für PHB-Absolventen und die Studienbedingungen vorgestellt. Für Fragen sowie Beratung stehen beim Informationsabend Rektor Prof. Dr. Siegfried Preiser wie auch Geschäftsführer Dr. Günter Koch sowie Prof. Dr. Frank Jacobi (Professur für Psychotherapie/ Verhaltenstherapie) und Prof. Dr. Kirsten von Sydow (Professur für Psychotherapie/ Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) zur Verfügung.

Vorraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist ein abgeschlossenes Psychologiestudium (Diplom oder Master). Bewerbungen für einen Studienplatz sind laufend möglich. Start des Wintersemesters ist Ende Oktober 2012.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Email an, wenn Sie den Informationsabend für Studieninteressenten besuchen möchten: Dipl.-Psych. Jennifer Priewe, Studienberatung: studienberatung@psychologische-hochschule.de, Tel. 030/ 20 91 66 – 200 (Mo 14-16, Mi 11-13)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*