Erstes Lernzentrum für Studenten auf dem Campus Charité Mitte

Pünktlich zum Semesterstart eröffnet die Charité – Universitätsmedizin Berlin am 11.4.2012 das erste Lernzentrum für Studenten auf dem Campus Mitte.

Charité Berlin (Copyright Charité Universitätsmedizin Berlin)

In einem frisch sanierten Gebäude untergebracht, integriert es alles, was Studenten zum Lernen brauchen. Auf drei Ebenen bietet es Platz für modern ausgestattete Trainings-, Kleingruppen- und Seminarräume, Lerninseln sowie einen PC-Pool. Auch das Trainingszentrum für Ärztliche Fertigkeiten wie auch das Simulationspatientenprogramm sind jetzt im neuen Lernzentrum untergebracht. Als weitere Bausteine sind geplant: eine Rettungsstelle, eine Not-OP-Einheit sowie ein Intensivzimmer.

Noch mehr Lernzentren auf Charité -Campus geplant

Um möglichst viele Lernorte für das Selbststudium sowie eine praxisnahe Lehre zu schaffen, werden stufenweise ergänzende Lernzentren über den Campus verteilt aufgebaut, die multifunktional auch für die Fort- und Weiterbildung von Ärztinnen, Ärzten wie auch Pflegekräften einsetzbar sind. Die Charité bekräftigt damit das Konzept des Modellstudiengangs Medizin: größere Praxisnähe, frühe Patientenkontakte und strukturierte Selbststudiumsanteile – vom ersten Semester an!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*