Festival 2012 in Brandenburg: Jenseits von Millionen

Der normale Vorverkauf für das Festival vom 3.8-4.8. 2012 in Friedland hat begonnen und es gibt vier neue Bestätigungen im Line Up

Das Festival Jenseits von Millionen 2012 in Brandenburg ist im vierten Jahr und fiebert dem ersten Augustwochenende entgegen, dem alljährlichen Wiedersehen auf der Burg in Friedland.

Sieben Bestätigungen für das Festival-Lineup 2012

Vier neue Bestätigungen für das Festival 2012 machen nun insgesamt schon sieben bestätigte Bands. Neben den bisher bekannten Die Heiterkeit, Me Succeeds sowie Spaceman Spiff kommen ab sofort folgende Bands hinzu:

Fuck Art, Lets Dance!

Dies ist so Anti-Kunst, dass man am liebsten tanzen will. Eine schwungvolle Band aus dem Hause Audiolith!

In Golden Tears

Die 6. Hamburger Band im Line Up und es wird versprochen, dass es die letzte in diesem Jahr bleibt, aber zu 100% sicher sind sich die Festival-Planer nicht. Auf sie verzichten? Das wollten sie auch nicht.

Jolly Goods

Woher kommen die eigentlich? Ist doch egal. Jenseits von Millionen freut sich tierisch auf dieses Frauenkrachpaket auf der Burgbühne! Herrlich! Äh, weiblich! Ist doch egal.

U*N*S

Dieses Diskopanikorchester stand vor zwei Jahren im Duett mit Jagoda schon einmal bei uns auf der Bühne. Diesmal alleine, werden sie sich mindestens so gut schlagen wie damals.

Kombitickets und 5-Freunde-Ticket für Festival 2012 in Brandenburg

Ab sofort gibt es neben den normalen Kombitickets für 25 € (inkl. 2 € Direktspende & zzgl. VVK- Gebühren) – überall, wo es Tickets gibt – wieder das beliebte 5-Freunde-Ticket für 110 € (inkl. 10 € Direktspende & zzgl. VVK Gebühren) exklusiv über den festivaleigenen Ticketshop.

Zwei Euro vom Ticket gehen an Berliner Hilfsorganisation Raise a Smile e.V.

Im Osten Sambias, etwa 30 Minuten von Malawi entfernt, liegt die Stadt Chipata und das Magazine Compound, eine illegale bzw. irreguläre Siedlung, einem Slum oder einer Favela vergleichbar. Dort ist das einzige legale Gebäude die 2005 gegründete Magazine Community School. Hier werden ca. 200 Kinder kostenlos unterrichtet und mit einer nahrhaften Mahlzeit pro Tag verpflegt – die meisten Kinder sind Vollwaisen, die übrigen kommen aus unterprivilegierten Familien. Auch werden regelmäßig Alphabetisierungskurse für Erwachsene angeboten und Frauen aus der Nachbarschaft die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen von Nähkursen ein zusätzliches und wichtiges Einkommen zu schaffen. Dabei verfügt die Schule nur über drei viel zu kleine, stickige Räume, weshalb ein neues Schulgebäude gebaut werden soll.

Festival in Brandenburg mit gutem Zweck

Dies wollen wir in Zusammenarbeit mit der Berliner Hilfsorganisation Raise a Smile e.V. möglich machen, deren Mitglieder nicht nur ehrenamtlich, sondern auch mit hohem persönlichen Einsatz arbeiten. 2€ jedes verkauften Festivaltickets gehen direkt und ebenfalls alles, was nach Abzug der Produktionskosten des Festivals noch übrig bleibt, an die Magazine Community School.

www.jenseitsvonmillionen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*