DVDs: Tolstois Ende und Schweitzers Leben

Zwei Fime die zwei große Persönlichkeiten vorstellen: Der Nobelpreisträger Albert Schweitzer und der Schriftsteller Leo Tolstoi, der den Nobelpreis ablehnte – aus Überzeugung.

Albert Schweitzer – Ein Leben für Afrika.

Regie: Gavin Millar. Mit: Jeroen Krabbé, Armin Rohde, Barbara Hershey. Bereits erschienen.

Albert Schweitzer (Jeroen Krabbé) und sein Freund Albert Einstein (Armin Rohde) sind gegen die Atombombe. Schweitzer traut sich nicht, seinem Freund öffentlich beizustehen. Er hat Angst, er würde dann nicht mehr genug Spenden für sein Urwaldkrankenhaus in Labarene im afrikanischen Gabun erhalten. Seine Frau Helene (Barbara Hershey) rät ihm von der politischen Teilnahme ab. Der Film zeigt sehr klar auf, wie schwierig der persönliche und politische Spagat zwischen eigenen Idealen, Schweitzers Motto „Ehrfurcht vor dem Leben“ und den Bedingungen der Zeit ist.

PARTNERLINK: Jetzt bei amazon.de kaufen

 

 

Ein russischer Sommer.

Regie: Michael Hoffmann.
Mit: Christopher Plummer, Helen Mirren, James McAvoy. Bereits erschienen

Leo Tolstoi (Christopher Plummer) ist 1910 in seinem letzten Lebensjahr. Er ist dabei, sein letztes Testament aufzusetzen. Er möchte sein Lebenswerk dem Volk vermachen, alle Rechte abgeben. Sein Sekretär Tschertkow unterstützt ihn dabei. Frau Sofia (Helen Mirren) sieht die Absicherung der großen Familie in Gefahr. Eine Liebe zwischen Hass und großen Emotionen. Tolstoi entscheidet sich in dem Gefühlskrieg für das Volk und trifft damit eine schwerwiegende Entscheidung. Eine Biografie mit herausragender Besetzung.

PARTNERLINK: Jetzt bei amazon.de kaufen

Christiane Kürschner
Über Christiane Kürschner (89 Artikel)
2004 bis 2010 Studium (Philosophie, Deutsche Philologie, AVL) an der FU, HU und Uni Bern. 2007 bis 2010 Fachjournalistikstudium. PR-Volontariat bis Juni 2011. Seit Juli 2011 freie Autorin und Texterin. Ihre Leidenschaften: Bücher, Fotografie und Essen- und in allem viel Farben. www.frollein-wortstark.de
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*