Bei allen (nach-)gefragt

Uni Potsdam ist bei internationalen Studenten beliebt, wie das International Student Barometer® zeigt

Der Potsdamer Stadtkanal (Foto: Stadtverwaltung Potsdam_Michael_Lueder).

Internationale Studenten fühlen sich wohl an der Uni Potsdam. Die Ergebnisse des International Student Barometer® 2011 lassen erkennen: Vor allem die Qualität von Forschung und Lehre an der Uni Potsdam, aber auch die Leistungen des Studentenwerks werden von ihnen sehr geschätzt. Was sie sich wünschen, ist eine transparentere Studienorganisation, eine bessere Verkehrsanbindung – und mehr Kontakt zu Einheimischen.

80 Prozent der internationalen Studenten zufrieden

Mehr als 80 Prozent aller internationalen Studenten der Uni Potsdam stellen ihrer Hochschule ein gutes bis sehr gutes Zeugnis aus. Das belegt das International Student Barometer®, an dem sich die Uni Potsdam 2011 erstmals beteiligt hat. Im Rahmen des Projekts wurden von November bis Dezember letzten Jahres alle 1.856 an der Uni Potsdam immatrikulierten internationalen Studenten ermuntert, sich zu ihren Erwartungen an ein Studium in Deutschland und den Erfahrungen während ihres Aufenthaltes in Potsdam und an der Uni Potsdam zu äußern. Nun liegen die Ergebnisse vor. Befragt wurden die Studenten nach der Betreuung in der Ankunftsphase, den Lebensbedingungen, der Unterstützung durch die Hochschule sowie den Lehr- und Forschungsbedingungen.

Uni Potsdam hat guten Ruf für Lehre und Forschung

Ein guter Ruf eilt der Universität Potsdam hinsichtlich der Qualität von Lehre sowie Forschung voraus. Das hohe Niveau beider wurde von den Befragten am häufigsten als Grund für ihre Entscheidung, nach Potsdam zu kommen, angegeben. Eine Reputation, die von den Teilnehmern an der Umfrage auch nach ihrer Ankunft bestätigt wird: Die lehrenden Wissenschaftler erhalten Bestnoten – sowohl für ihre fachliche Expertise als auch für ihre Lehre. Gleiches gilt für die Qualität der Forschung. Durchaus differenzierter ist das studentische Urteil hinsichtlich der Ausstattung. So empfinden die überwiegend forschend tätigen Promovenden die Labore als sehr gut ausgerüstet. Nachholbedarf für die Uni Potsdam offenbaren die Ergebnisse – vor allem im Vergleich zu anderen Hochschulen in Deutschland – etwa bei der Bestückung der Bibliothek. Etwas Luft nach oben zeigt sich auch im Bereich der Bewertung von Studienleistungen. Knapp ein Drittel der Studenten wünscht sich hier mehr Transparenz  sowie ein umfassenderes Feedback-System.

Gute Lebensbedingungen in Potsdam

Landesweite Spitzenplätze (insgesamt Platz 6 von 34 in Deutschland) belegt die Uni Potsdam, wenn es um die Lebensbedingungen geht: Ihr Campus wie auch dessen Umgebung ist bei den internationalen Studenten überdurchschnittlich beliebt. Aber auch die Leistungen des Studentenwerks, von den Wohnheimen bis zur Mensa, stechen heraus. Dabei gilt das Leben in Potsdam nicht nur als außerordentlich angenehm – die Qualität ihrer Unterbringung finden rund 90 Prozent der Studenten als gut oder sehr gut (Platz 2) -, sondern zudem als bezahlbar (Platz 3). Verbesserungsbedarf sehen sie allenfalls bei der Transportinfrastruktur sowie der Versorgung im IT-Bereich (Internetzugang).

Kultur in Potsdam wird geschätzt

Über 90 Prozent aller internationalen Studenten schätzen die deutsche sowie Potsdamer Kultur und nehmen an ihr, wo möglich, teil. Nicht zuletzt die studentische Kultur (Clubs, Vereine etc.) erhält nahezu ausschließlich Lob. Einzig noch mehr Kontakt zu Deutschen wünschen sich viele, in Potsdam wie überall in Deutschland.

Gute Betreuung an Uni Potsdam

Fast 90 Prozent der internationalen Studenten fühlen sich an der Uni Potsdam rundum gut oder sehr gut betreut. Vor allem das Akademische Auslandsamt wie auch – für die Promovenden – die Potsdam Graduate School (Platz 4 in Deutschland) erhielten dabei beste Bewertungen.

Uni Potsdam wird weiterempfohlen

„Die Zufriedenheit der internationalen Studierenden ist das globale Zukunftspotenzial unserer Universität“, sagt Prof. Dr. Ria De Bleser, Vizepräsidentin für internationale Angelegenheiten und Strategieentwicklung der Uni Potsdam. Immerhin würden über 80 Prozent aller Befragten ein Studium an der Uni Potsdam weiterempfehlen. „Die Masterstudierenden sind am wenigsten, die Promovenden am meisten zufrieden. Deshalb müssen wir die detaillierten Ergebnisse für die weitere Verbesserung der Lern- und Integrationsbedingungen verwenden.“

International Student Barometer® an Uni Potsdam

Das International Student Barometer® ist eine unabhängige Online-Umfrage der International Graduate Insight Group, einem führenden Anbieter von Studien für den Bildungssektor. Insgesamt 38 Prozent der ausländischen Potsdamer Uni-Studenten haben sich daran beteiligt. Weltweit nahmen fast 210.000 Studenten an 208 Institutionen an der Befragung teil, in Deutschland waren es rund 17.800 Studenten an 34 Einrichtungen. Von den 699 Potsdamer Studenten nahm rund ein Fünftel an einem Austauschprogramm teil. Vier Fünftel streben in Potsdam einen Abschluss an. Jeweils rund ein Drittel der Befragten waren Bachelor-, Master- oder PhD- Studenten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*