Kunsthalle am Hamburger Bahnhof: Vortrag

Lia und Dan Perjovschi – Double Experience. Leben und Kunst von der Diktatur zur Demokratie. Am 6. Februar Vortrag in der KUNSTHALLE am Hamburger Platz.

Verschiedene Fotos der Kunsthalle am Hamburger Platz auf einer Postkarte.

Dan und Lia Perjovschi (beide Jahrgang 1961) gehören zu denjenigen unangepassten Künstlern, die schon unter sozialistischen Bedingungen in ihrer Heimat Rumänien mit sarkastischen und provokativen Aktionen in Erscheinung traten. Mit ihrer Kunst richteten sie sich auch gegen Bevormundung und Zensur. Seit dem Ende des Ceausescu-Regimes 1989 befragen sie nun mit Präzision und Witz ebenso skeptisch die politischen Entwicklungen unter den Bedingungen des kapitalistischen Marktes. Zeichnung / Performance / Installation / Diskurs – das Künstlerduo ist weltweit aktiv und wurde unter anderem im MoMa New York ausgestellt, aber auch auf der Biennale in Venedig.

Ort und Zeit

6.2.2012, 19 Uhr (in englischer Sprache)

KUNSTHALLE am Hamburger Platz, Gustav-Adolf-Straße 140, 13086 Berlin (in Zusammenarbeit mit ifa-Galerie Berlin).
Ausstellung dort: Solo für Lia und Dan Perjovschi, 3. Februar bis 15. April 2012, Öffnungszeiten: Di-So 14-19 Uhr

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*