Arabische Handschriften lesen lernen

Islamwissenschaftler der FU Berlin sowie Mitarbeiter der Staatsbibliothek zu Berlin veranstalten vom 19. bis 23.3. 2012 Workshop zu Paläografie.

Campus der FU Berlin (Foto: Ausserhofer)

Um Nachwuchswissenschaftler in die arabische Handschriftenkunde einzuführen, veranstalten Wissenschaftler der Research Unit „Intellectual History of the Islamicate World“ um Prof. Dr. Sabine Schmidtke von der FU Berlin in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin einen Workshop. Die Veranstaltung „Einführung in arabische Handschriftenkunde“ vom 19. bis 23.3. 2012 richtet sich an fortgeschrittene Masterstudenten sowie Doktoranden der Arabistik wie auch Islamwissenschaft sowie Interessierte. Sie wird vom Center for International Cooperation der FU Berlin gefördert und von Dr. Adam Gacek geleitet. Der Arabistikprofessor sowie ehemalige Leiter der Islamic Studies Library an der McGill University im kanadischen Montreal hält auch den Eröffnungsvortrag am 16.3. 2012. Der Vortrag ist öffentlich und findet in englischer Sprache statt.

Islamwissenschaften

In der Islamwissenschaft wie auch Arabistik ist ein starker Trend zur Grundlagenforschung zu beobachten. Das liegt an zahlreichen augenfälligen Forschungslücken, aber auch an der nicht überschaubaren Menge kaum bis nicht erschlossener Handschriftenbestände im Mittleren Osten, in Zentralasien, aber auch in den Bibliotheken Europas, Russlands sowie Nordamerikas. Die vergleichsweise späte Einführung des Buchdrucks im Orient hatte zur Folge, dass die Manuskripttradition noch bis ins 19., teilweise sogar ins 20. Jahrhundert andauerte.

Zeit/ Ort

Vortrag Dr. Adam Gacek „The Muslim Scholar at Work: The Making of Drafts and Fair Copies“

  • 16. 3.2012, 18.00 Uhr
  • Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin

Workshop „Einführung in arabische Handschriftenkunde“

  • 19. bis 23.3.2012
  • Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*