Mediation und Konfliktmanagement

Mediation und Konfliktmanagement – Berufsbegleitende Weiterbildung der FH Potsdam mit Hochschulzertifikat
Anmeldungen sind noch möglich

Studieren im Frühling (Foto: Kürschner)

Seit zehn Jahren ist das Interesse an der berufsbegleitenden Weiterbildung „Mediation und Konfliktmanagement“ der FH Potsdam ungebrochen. Achtzehn Kurse wurden seither erfolgreich durchgeführt, der 19. beginnt am 22.3. 2012.

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie u.a. Wirtschaft, Soziale Arbeit, Justiz, Gesundheitswesen, Schule, Medien, Kultur, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Beratung sowie freiberuflich wie auch selbstständig Tätige.

Mediation und Konfliktmanagement

Die Weiterbildung „Mediation und Konfliktmanagement“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Angela Mickley umfasst insgesamt 200 Präsenzstunden; sie ist multimethodisch angelegt, kann mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen werden. Die TeilnehmerInnen erwerben in einer Kombination von Theorie sowie praktischen, vielfach kreativen Übungen fundierte Kenntnisse in der Konfliktdiagnose sowie grundlegende Fähigkeiten zur flexiblen Anwendung von Interventions- und Bearbeitungsmethoden für unterschiedliche strukturierte und eskalierte Konflikte. Die Entwicklung der persönlichen Konfliktkompetenz sowie die Arbeit an konkreten Fallbeispielen, die auch die TeilnehmerInnen aus ihrem beruflichen oder privaten Umfeld einbringen können, bilden weitere Schwerpunkte der Weiterbildung.

Das Programm ist nach den Bildungsfreistellungsgesetzen in Brandenburg und Berlin anerkannt. Der Teilnahmebeitrag kann durch Bildungsprämie oder Bildungsscheck gefördert werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*